Du befindest dich hier: Home » Gesellschaft » Falscher Feuerwehrmann

Falscher Feuerwehrmann

Der Landesfeuerwehrverband warnt: In Meran bestiehlt ein falscher Feuerwehrmann Senioren.

Eine Seniorin ist in Meran einem dreisten Betrüger auf den Leim gegangen. Darauf macht der Landesfeuerwehrverband aufmerksam.

Er berichtet: „Der Mann hat sich als Feuerwehrmann ausgegeben und der Frau weisgemacht, dass in dem Kondominium, in dem sie wohnt, Rauch aus einer Wohnung dringt. Dabei zündete er im Ofen in der Küche einen Knallkörper. Der Lärm und der Rauch aus dem Elektrogerät haben die betagte Frau derart erschreckt, dass sie nicht bemerkte, wie der Mann in der Zwischenzeit Schmuck und Geld entwendete.“

Karl Gamper, Kommandant der Freiwilligen Feuerwehr Meran, macht darauf aufmerksam, dass bei Einsätzen der Feuerwehren immer auch die Ordnungshüter verständigt werden. Außerdem seien diese stets auch mit dabei, wenn Wehrleute an Haustüren vorstellig werden.

„Wer ganz sicher gehen möchte, sollte einen Blick in die Einfahrt werfen. Wenn dort ein Feuerwehrauto oder Polizeiauto steht, kann man davon ausgehen, dass keine Betrüger geklingelt haben. Die Feuerwehr kommt nur mit Einsatzfahrzeugen und nicht mit privaten Autos an die Einsatzstelle“, so der Feuerwehrverband.

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)
Clip to Evernote

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2018 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | DATENSCHUTZ & AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen