Du befindest dich hier: Home » Sport » Hofer im Achtelfinale

Hofer im Achtelfinale

Verena Hofer

Verena Hofer ist am Dienstagnachmittag ins Achtelfinale des 15.000 Dollar ITF-Turniers von Hammamet eingezogen.

Die 20-Jährige aus St. Ulrich setzte sich zum Auftakt mit viel Mühe gegen die italienische Qualifikantin Jessica Bertoldo mit 6:4, 1:6, 6:3 durch.

Hofer, Nummer 4 der Setzliste und 752 der Welt, ging als klare Favoritin in das Match. Im ersten Satz holte die Südtirolerin beim Stande von 4:4 das entscheidende Break. Gleich im Anschluss sicherte sie sich Satz 1 mit 6:4-Punkten. Die 25-Jährige Bertoldo zeigte im zweiten Spielabschnitt aber prompt eine Reaktion und gewann dank zwei Breaks den Satz klar mit 6:1.

Im dritten, entscheidenden Satz gelang Hofer im achten Game das Break zum 5:3 und leitete somit den Matchgewinn ein. Gleich danach, nach zwei abgewehrten Breakchancen, verwandelte sie ihren ersten Matchball nach 1:54 Stunden Spielzeit zum 6:3. Ein knapper Sieg für Hofer, die im Achtelfinale auf die Argentinierin Paula Baranano (WTA 967) trifft.

Hofer ist auch noch im Doppel mit Federica Prati gemeldet. Die als Nummer 2 gesetzten „Azzurre“ treffen in Tunesien morgen, Mittwoch, in der Startrunde auf das spanische Duo Irene Burillo Escorihuela/Andrea Lazaro Garcia.

Weis morgen gegen Setodji

Alexander Weis schlägt diese Woche ebenfalls in Hammamet auf. Der 21-jährige Bozner spielt am morgigen Mittwoch zum Auftakt gegen den ein Jahr älteren Franzosen Thomas Setodji, der in der ATP-Wertung an Position 915 geführt wird.

 

 

 

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)
Clip to Evernote

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2018 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | DATENSCHUTZ & AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen