Du befindest dich hier: Home » Sport » Traversa beim HC Pustertal

Traversa beim HC Pustertal

Der HC Pustertal hat den 27-jährigen Nationalspieler Tommaso Traversa verpflichtet. Er kommt von den Rittner Buam.

Der HC Pustertal geht in Sachen Kaderplanung für die neue „Alps Hockey League“ – Saison in eine entscheidende Phase. Neben 3 ausländischen Cracks, etlichen wichtigen Vertragsverlängerungen und Abgängen ist nun der Moment gekommen, um einen starken italienischen Neuzugang zu präsentieren.

Traversa, 27-jähriger Nationalspieler aus Turin, wird neuer Stürmer beim HC Pustertal!
Der bullige und schnelle Flügel hat in den letzten beiden Saisons mit den Rittner Buam nicht nur ordentlich Titel abgeräumt (1 x AHL, 2 x Italienmeister, 1 x Supercup), sondern auch das Angriffsspiel angekurbelt. 58 Skorerpunkte in 90 Matches verbuchte Traversa dabei.

Der Linksschütze lernte das Eishockey spielen in Turin, wo er als Jungspund bei den damaligen A2-Vereinen Valpellice und Real Torino die ersten Einsätze im Senior-Bereich hatte.

Neben einem kurzen Abstecher in die Slowakei (Junioren) ging es für den heutigen Nationalspieler nach Übersee. 5 Jahre genoss Traversa dabei eine gute Ausbildung und spielte dabei sogar mit einem Brunecker in der Mannschaft: Martin Ausserhofer (ehemals Goalie HCP Junior und HCP) war sein Teamkamerad im Hobart College (NCAA). Die Übersee-Zeit krönte die zukünftige Nummer 88 der Wölfe mit einem Vertrag in der ECHL bei Alaska Aces, wo ihm immerhin 25 Punkte gelangen, und er sich einen Stammplatz erkämpfte.

Über die Station Dundee Stars (12 Spiele in der britischen Liga) kam „Uto“ (sein Spitzname) im Oktober 2016 zu den Rittner Buam. Auch im Azur-blauen Trikot gehört Traversa inzwischen zu den Fixposten (62 Länderspiele). Zusammen mit Hofer, Helfer und Andergassen durfte der bald 28-jährige den Aufstieg in die A-Gruppe feiern. Traversa: „Alle drei sind starke Spieler und große Persönlichkeiten. Ich freue mich schon mit dem gesamten Team zu arbeiten, habe sehr positive Dinge gehört.“

Bei der Vertragsunterzeichnung am Wochenende in Bruneck freute sich Michael Pohl über seinen Neuzugang: „Traversa ist ein bissiger Spieler und hat klare Ziele im Kopf. Er kann sowohl als Flügel als auch als Mittelstürmer spielen und ist somit eine große Verstärkung für uns.“

Tommaso Traversa freut sich auf die neue Aufgabe: „Der gut geführte Verein, die Passion im Stadion und ein klares Projekt haben mich überzeugt. Und nicht zuletzt die Herausforderung in schwarz-gelb etwas zu gewinnen.“

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)
Clip to Evernote

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2018 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | DATENSCHUTZ & AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen