Du befindest dich hier: Home » Sport » Seppi in Halle

Seppi in Halle

Beim ATP-500-Rasenturnier von Halle wird Andreas Seppi im Einzel auf einen Qualifikanten treffen.

Im Doppel ist der 34-jährige Kalterer hingegen schon am Samstagnachmittag in der Qualifikation ausgeschieden.

Nur vier Duos mussten in Westfalen die Doppel-Qualifikation bestreiten. Seppi und sein französischer Partner Benoit Paire unterlagen jedoch gleich in der ersten Runde dem Israeli Jonathan Erlich und dem US-Amerikaner Nicholas Monroe, nach nur 53 Minuten Spielzeit, mit 3:6, 4:6. Sowohl im ersten als auch im zweiten Satz genügte Erlich/Monroe ein Break zum Matchgewinn.

Im Einzel gegen Qualifikanten

Somit ist Seppi nur noch im Einzel gefordert. Nach dem überraschenden Erstrunden-Aus in s-Hertogenbosch gegen den US-Amerikaner Mackenzie McDonald, möchte Seppi in Halle wieder zurück zu seiner Topform findet. Der „Azzurro trifft zum Auftakt auf einen Qualifikanten. Bei einem eventuellen Sieg würde Seppi in der zweiten Runde höchstwahrscheinlich auf die Nummer 8 des Turniers, den Franzosen Richard Gasquet treffen, der gegen Gastgeber Florian Mayer ran muss.

Im Vorjahr ist Seppi zwar bereits in der Qualifikation ausgeschieden, doch in Hallehlt sich der Überetscher besonders wohl. Seit 2004 hat er bereits neun Mal an den „Gerry Weber Open“ teilgenommen. 2015 stand er hier sogar im Finale gegen Roger Federer, verlor aber gegen die Schweizer Tennislegende mit 6:7, 4:6. Zuvor hatte er Tommy Haas, Tommy Robredo, Gael Monfils und Kei Nishikori ausgeschaltet.

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)
Clip to Evernote

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2018 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | DATENSCHUTZ & AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen