Du befindest dich hier: Home » News » Tödlicher Bergunfall

Tödlicher Bergunfall

Pelikan 1

Tragödie im Ahrntal: Der 57-jährige Günther Kaltenhauser aus Brixen stürzte an der Keilbachspitze tödlich ab.

Im Ahrntal kam es am Wochenende zu einem tragischen Bergunglück: Der 57-jährige Günther Kaltenhauser aus Brixen stürzte am Samstag an der 3.093 Meter hohen Keilbachspitze ab und zog sich dabei tödliche Verletzungen zu.

Gefunden wurde der Brixner, der das Günther’s Imbiss House in der Regensburger Allee betrieb, aber erst am Sonntagmorgen gegen 08.00 Uhr im Rahmen einer Suchaktion.

Günther Kaltenhauser (Foto: Facebook)

Am späten Samstagabend hatten Angehörige Alarm geschlagen, nachdem Günther Kaltenhauser nicht von seiner Bergtour im Ahrntal zurückgekehrt war. Die Bergrettung Ahrntal und der Rettungshubschrauber Pelikan 1 rückten aus. Erstere suchten noch bis gegen 02.00 Uhr nach dem vermissten Mann.

Nach der Wiederaufnahme der Suchaktion am Sonntag mit dem Pelikan 1 wurde der Leichnam des 57-jährigen Brixners auf rund 2.900 Metern Meereshöhe in einem steilen Schneefeld gefunden.

Im Einsatz standen auch die Notfallseelsorge und die Carabinieri.

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)
Clip to Evernote

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2018 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | DATENSCHUTZ & AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen