Du befindest dich hier: Home » Gesellschaft » Gerissene Schafe

Gerissene Schafe

Fotos: Andreas Colli/Facebook

Ein Wolfsrudel soll auf der Seiser Alm zahlreiche Schafe gerissen haben.

Diesmal sprechen die Bauern nicht mehr von einem einzelnen Wolf, sondern von einem ganzen Wolfsrudel mit sechs bis sieben Wölfen, das sich auf der Seiser Alm herumtreiben soll.

Die Bilanz der letzten Tage: Am Plattkofel sollen über 14 Schafe gerissen worden sein. Daneben vermissen die Bauern über 20 Schafe.

Am Wochenende wurden die verbliebenen Schafe wieder von der Seiser Alm abgetrieben.

Der Bürgermeister von Kastelruth, Andreas Colli, hat auf Facebook einige Fotos der gerissenen Tiere veröffentlicht.

 

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)
Clip to Evernote

Kommentare (15)

Lesen Sie die Nutzerbedingungen

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2018 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | DATENSCHUTZ & AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen