Du befindest dich hier: Home » Gesellschaft » Fremdkörper in den Atemwegen

Fremdkörper in den Atemwegen

Fotos: Herzblick

Nach der Tragödie in Trient beschreibt der Arzt Burkhard J. Wermter, wie Notfall-Maßnahmen bei Schwangeren, die sich verschluckt haben, funktionieren.

„Viele kennen die Notfallmanöver bei Schwangeren nicht“, weiß der Arzt Burkhard J. Wermter.

Das Thema ist nach dem tragischen Fall der Schwangeren in Trient, die sich verschluckt hat und – genauso wie ihr 28 Wochen altes Baby verstorben ist –, brandaktuell.

Wie Erste-Hilfe-Maßnahmen bei Schwangeren, die sich verschluckt haben, funktionieren, hat der Arzt mit zwei Südtiroler Hebammen, Astrid di Bella und Kathrin Kuppelwieser für die Elternzeitschrift der bundesdeutschen Herzkindeltern beschrieben.

http://www.0-18.eu/Artikel_Kapitel/HB.

Das ist der Artikel, den uns Burkhard J. Wermter freundlicherweise überlassen hat, in pdf-Form:

 

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)
Clip to Evernote

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2018 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | DATENSCHUTZ & AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen