Du befindest dich hier: Home » Chronik » Rad unter Lkw

Rad unter Lkw

In Bozen ist am Montag ein Fahrrad unter einen Lkw geraten. Der Radfahrer hat sich mittelschwer verletzt.

Am Montagvormittag ereignete sich auf dem Siegesplatz in Bozen ein schwerer Verkehrsunfall: Ein Fahrrad geriet unter einen Lkw.

Dabei zog sich der Radfahrer mittelschwere Verletzungen zu. Er wurde vom Weißen Kreuz und dem Notarzt erstversorgt und ins Spital gebracht.

Die Stadtpolizei ermittelt.

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)
Clip to Evernote

Kommentare (2)

Lesen Sie die Nutzerbedingungen

  • goggile

    die roten radfahrstreifen an den Zebrastreifen in der heruntergekommenen Stadt bozen sind eine Zumutung gegenüber jeden gewissenhaften Autofahrer. viel yu gefährlich. Radfahrer muessen an den Kreuzungen absteigen und langsam das Fahrrad schieben. stattdessen wird ihnen mit den roten streifen Narrenfreiheit gegeben. wer genau ist dafür verantwortlich? Europa Italien oder lakal? legal? für mich untragbar.

  • ollaweilleiselber

    Radfahrer sind Verkehrsteilnehmer wie alle anderen auch, für sie gelten deshalb genauso die Regeln der Straßenverkehrsordnung:
    FUSSgänger gehen zu Fuß bei grün über die Kreuzung
    AutoFAHRER und RadFAHRER fahren bei grün über die Kreuzung
    Wenn Herr „goggile“ meint, Radfahrer müssten absteigen und das Rad über die Kreuzung schieben, dann verlangt er morgen, dass die Fußgänger die Kreuzung im Handstand überqueren müssen. Wäre doch logisch, oder?

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2018 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | DATENSCHUTZ & AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen