Du befindest dich hier: Home » Sport » Starker Fusaro

Starker Fusaro

In Turin fanden am Wochenende die Mehrkampf-Italienmeisterschaften statt. Mit dabei war auch der 18-jährige Bozner Nicolò Fusaro, der es bei den Junioren auf den ausgezeichneten 6. Platz schaffte.

Fusaro brachte es gleich in seinem ersten Junioren-Zehnkampf auf 6331 Punkte. Das Jugendtalent des Athletic Club 96 Bozen, der das letzte Mal vor drei Jahren in Brixen an einem Zehnkampf teilnahm, überzeugte in allen Disziplinen.

In 10Bewerben verbesserte er sieben Mal seine Bestmarken, nur im Hoch- und Weitsprung sowie im Diskuswurf knackte er nicht seine Rekorde. Nach dem ersten Wettkampftag lag Fusaro auf Rang 7, am Sonntag steigerte sich der Bozner dann noch einmal und am Ende reichte es zum sechsten Platz.

Fürs Podest fehlten ihm 488 Punkte. Neuer Italienmeister ist Andrea Cerrato aus Cuneo, der sich mit 7052Punkten hauchdünn vor Dario Dester (7037) behaupten konnte. Dritter wurde mit 6819 Punkten Riccardo Miglietta.

Ergebnisse Mehrkampf-Italienmeisterschaft – Turin (19.-20. Mai 2018)

Zehnkampf Junioren

1. Andrea Cerrato (Atletica Fossano) 7.052 Punkte

2. Dario Dester (Atletica Arvedi) 7.037

3. Riccardo Miglietta (Atletica Vicentina) 6.819

4. Amar Kasibovic (Atletica Vicentina) 6.552

5. Simone Demichelis (Atletica Fossano) 6.519

6. Nicolò Fusaro (Athletic Club 96 Bozen) 6.331

(100m: 11.59, 400m: 52.50, 1500m: 4:56.90, 110m Hürden: 15.05, Hoch: 1.83, Stab: 4.60, Weit: 6.52, Kugel: 9.87, Diskus: 23.52, Speer: 44.75)

7. Lorenzo Modugno (Polisportiva Triveneto Trieste) 6.134

8. Alberto Stupia (Team-A Lombardia) 6.081

9. Gabriele Brandi (Team-A Lombardia) 6.050

10. Simone Ronzoni (Olimpia Bergamo) 5.924

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)
Clip to Evernote

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2018 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | DATENSCHUTZ & AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen