Du befindest dich hier: Home » Südtirol » Hyperaktiver Täter

Hyperaktiver Täter

Foto: 123RF.com

Zwei Jahre Haft für einen Mann aus Kaltern, der in Bozen mit einem gestohlenen Auto zwei Polizisten überfuhr.

Zuerst stahlen sie einer Frau ihren Fiat Punto, tuckerten damit durch die Stadt Bozen, um spätnachts in der Perathonerstraße in eine Verkehrskontrolle der Staatspolizei zu geraten.

Die Kontrolle kam nicht gleich zustande, denn die am Straßenrand stehenden Polizisten wurden vom dem Fiat Punto kurzerhand angefahren und dabei leicht verletzt.

Erst später wurden drei Insassen des Fahrzeugs geschnappt und in die Quästur gebracht.

Bei ihnen handelt es sich um den 19-jährigen P.O.S. aus Kaltern, die beiden anderen waren zum Tatzeitpunkt – am 20. Februar dieses Jahres – minderjährig.

Regelrecht hyperaktiv war an in jener Nacht offenbar P.O.S., der Volljährige:

Er lenkte nicht nur den Fiat Punto, sondern widersetze sich bei seiner Festnahme den Beamten und beschädigte ihren Dienstwagen mit Fußtritten.

Nun wurde der Mann am Landesgericht von Richterin Carla Scheidle zu einer Haftstrafe von zwei Jahren wegen Körperverletzung, Widerstandes und Sachbeschädigung verurteilt.

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)
Clip to Evernote

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2013 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen