Du befindest dich hier: Home » Südtirol » Der Reifen-Dieb

Der Reifen-Dieb

Foto: 123RF

Der Straßenpolizei hat einen Rumänen gestellt, der gestohlene Autoreifen nach Italien importiert hat.

Bei einer Routinekontrolle an der Autobahnraststätte Laimburg West kontrollierten die Beamten der Straßenpolizei den Lenker eines Fiat Iveco mit bulgarischem Kennzeichen.

Am Steuer des Wagens saß ein vorbestrafter Mann: L. F., 39, ein gebürtiger Rumäne, der in Monza seinen Wohnsitz hat.

Die Polizeibeamten nahmen den Transporter etwas genauer unter die Lupe. Und siehe da: Der Rumänen hatte Autoreifen verschiedener Marken geladen. Fulda, Michelin, Dunlop, Goodyear und Sava.

Der Mann konnte die Herkunft der Autoreifen nicht rechtfertigen. Er gab an, dass er die Reifen im Auftrag seines in Deutschland wohnhaften Bruders in die Nähe von Mailand bringen solle, doch die Polizei glaubte dem Mann kein Wort.

In der Folge stellte sich heraus, dass die Reifen in Baden-Württemberg als gestohlen gemeldet worden waren.

Die 91 Autoreifen wurden schließlich beschlagnahmt. Der Rumäne wurde auf freiem Fuß wegen Hehlerei angezeigt.

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)
Clip to Evernote

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2018 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | DATENSCHUTZ & AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen