Du befindest dich hier: Home » Sport » Starke FCS-Jungs

Starke FCS-Jungs

Simone Zanon

Am zweiten der vier Quali-Spieltage für das Viertelfinale der Play-Offs um die Meisterschaft gewinnt die Berretti-Mannschaft des FCS – dank je eines Treffers pro Halbzeit – gegen Vicenza mit 2:1 und bleibt damit im Rennen um das Weiterkommen.

Halbzeit 1 gehörte in Sachen Torchancen klar den Weiß-Roten:

Nach Möglichkeiten im Minutentakt für Zanon, Pichler und erneut Zanon überraschte eine verunglückte Flanke von Salvaterra den Keeper der Gäste, die dann unter der Latte einschlug.

Kurz nach Wiederanpfiff erhöhten die Jungs von Leotta mit einem wunderschönen Treffer auf 2:0: Pomella mit dem langen Ball, Baldo leitete per Kopf auf Zanon weiter, der blitzschnell in den Strafraum eindrang und das Spielgerät im langen Eck versenkte.

Nur noch Ergebniskosmetik war hingegen der Anschlusstreffer von Vicenza, Mazzaretto brachte die Seinen mit einem Weltschuss in der 85. Minute auf die Anzeigetafel.

FC SÜDTIROL – VICENZA 2-1 (1-0)
FC SÜDTIROL: Caula, Pomella, Uez, Rabensteiner, Duriqi, Salvaterra, Francescon, Pichler (65. Fazion), Baldo (70. Trafoier), Zanon, Gasparini (55. Guerra)
Allenatore/Trainer: Salvatore Leotta
VICENZA: Michelon, Lovato, Forestan (80. Zanella), Sbrissa (57. Rosele), Ruviero, Sacchetto, De Tomasi (80. Mazzaretto), Tardivo, Amici, Meneghetti (46. Paiolo), Violato (57. Memeh)
Allenatore/Trainer: Mauro Girotto
RETI/TORE: 39. Salvaterra (1-0), 56. Zanon (2-0), 85. Mazzaretto (2-1)

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)
Clip to Evernote

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2013 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen