Du befindest dich hier: Home » Wirtschaft » Neue Pensplan-Führung

Neue Pensplan-Führung

Arno Kompatscher, Laura Costa und Violetta Plotegher

Laura Costa wurde als Pensplan-Präsidentin mit Verwaltungsvollmachten, Anton Kosta und Christoph Rainer als neue Verwaltungsräte ernannt.

2017 war ein erfolgreiches Jahr für das Zusatzrentensparen. Dieses positive Resümee zogen der Präsident der Region, Arno Kompatscher, und die zuständige Regionalassessorin am Dienstag nach der Gesellschafterversammlung der Pensplan Centrum AG.

Das genehmigte Bilanzergebnis liegt bei einem soliden Plus von 2,69 Millionen Euro.

Wichtiger noch als das Bilanzergebnis, das sehr stark von der Entwicklung der Märkte beeinflusst wird, seien die Kosten, die das Projekt Pensplan generiert. Auch hier wurde die Kostenreduzierung erfolgreich weitergeführt. Damit konnten, trotz steigender Auszahlungen von Unterstützungsmaßnahmen (die sogenannten regionalen Maßnahmen) neuer Dienstleistungen und Projekte sowie steigender Mitgliederzahl, die Kosten weiter gesenkt werden.

Im Zuge der Gesellschafterversammlung wurde auch der neue Verwaltungsrat ernannt. Laura Costa wurde als Präsidentin bestätigt, Anton Kosta und Christoph Rainer als neue Verwaltungsräte ernannt.

Aufgrund der gesetzlichen Neuerungen durch die sogenannte Madia-Reform und der entsprechenden Statutenänderungen ist eine Neuausrichtung der Führungsgremien notwendig. Die Präsidentin Laura Costa übernimmt in Zukunft auch die Verwaltungsvollmacht über die Gesellschaft.

Für den Aufsichtsrat wurde Josef Auer als Vorsitzender und Dario Ghidoni sowie Viktoria Rainer als Mitglieder ernannt.

Der Präsident der Regionalregierung, Arno Kompatscher, und die zuständige Regionalassessorin Violetta Plotegher dankten den scheidenden Mitgliedern und wünschen der neuen Führungsriege und im Besonderen der Präsidentin Laura Costa viel Erfolg bei den anstehenden Projekten: „Wir sind davon überzeugt, dass Pensplan ein großer Gewinn für die Bürgerinnen und Bürger dieser Region ist und deshalb wollen wir weiterhin investieren. Wir haben alle Kompetenzen in der Region, um eine gute Arbeit zu leisten.“

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)
Clip to Evernote

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2018 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | DATENSCHUTZ & AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen