Du befindest dich hier: Home » Chronik » Unfall in Toblach

Unfall in Toblach

Bei einem Verkehrsunfall in der Nähe des Toblacher Sees wurde am Donnerstagabend eine Person verletzt.

In der Nähe des Toblacher Sees kam es am Donnerstag gegen 18.15 Uhr zu einem Verkehrsunfall. Dabei hat sich eine Person, ein 50-jähriger Österreicher, leicht verletzt.

Ein Lkw, vollbeladen mit Holz, ist umgekippt und am Straßenrand liegen geblieben.
Bereits bei der Ankunft strömte Treibstoff aus dem aufgerissenen Tank, der zufälligerweiße vollgetankt war und 1.400 Liter mitsichführte.

Somit musste unser Gefährlichestoffe-Fahrzeug nachrücken, damit das Gefahrgut aufgefangen werden konnte. Nachdem der Treibstoff sorgfältig aufgefangen war, musste der Lkw noch geborgen werden. Da er mit Holz vollbeladen war, musste er zuerst entladen werden und anschließend mittels eines Autokranes aufgestellt werden.

Trotz guter Koordination und Zusammenarbeit der Rettungskräfte zog sich der Einsatz bis ca. 01:00 nachts hin, als die letzten Fahrzeuge ins Gerätehaus zurückkehrten und der Einsatz somit beendet war!

Im Einsatz standen außerdem die Rettungskräfte des Weißen Kreuzes, die Carabinieri, der Straßendienst, die Firma Reichegger Kran und Walder Holztransporte, mit denen eine gute Zusammenarbeit gewährleistet war!

Er wurde vom Weißen Kreuz Innichen erstversorgt und ins Spital gebracht.

Im Einsatz standen auch die Feuerwehr Toblach und die Carabinieri.

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)
Clip to Evernote

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2018 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | DATENSCHUTZ & AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen