Du befindest dich hier: Home » Wirtschaft » Neun Olympia-Aufträge

Neun Olympia-Aufträge

Doppelmayr-Seilbahn in Sotschi (Foto: Doppelmayr)

Peking 2022 vertraut auf Doppelmayr: Der auch in Südtirol ansässige Seilbahn-Hersteller hat neun Aufträge im Hinblick auf die Olympischen Winterspiele erhalten.

Die nächsten Olympischen Winterspiele werden im Jahr 2022 in Peking stattfinden. Für die Infrastruktur in den olympischen Spielstätten werden auch einige neue Seilbahnen gebaut. 74 Kilometer nordwestlich vom Stadtzentrum Pekings entfernt liegt Yanqing – einer von drei Austragungsorten der Olympischen Winterspiele. Hier befindet sich das Alpine Center, wo die alpinen Ski- sowie die Bob- und Rodelbewerbe stattfinden werden.

In der Entwicklung der Infrastruktur setzt Olympia ein weiteres Mal auf Doppelmayr: Bis Herbst 2019 wird der Weltmarktführer Doppelmayr in Yanqing neun Seilbahnlagen errichten. Darunter fünf kuppelbare 8er-Gondelbahnen, zwei kuppelbare 6er-Sesselbahnen mit Bubble und zwei fixe 4er-Sessellifte. Damit erhielt Doppelmayr den Zuschlag für alle neun bisher für Yanqing ausgeschriebenen Anlagen.

Bis zu den Olympischen Spielen entstehen in Yanqing außerdem eine Schnellzugverbindung direkt nach Peking sowie zahlreiche weitere Einrichtungen wie beispielsweise das Olympische Dorf und das Medienzentrum für optimale internationale Berichterstattung.

Der Vertrag für den Seilbahn-Auftrag wurde am 8. April 2018 unterzeichnet.

„Für Doppelmayr ist der Auftrag für Olympia 2022 und das erneute Vertrauen in unsere Produkte großartig. Wir freuen uns, für dieses sportliche Großereignis aufs Neue unsere Leistungsfähigkeit unter Beweis stellen zu dürfen“, so Alexander Klimmer, Gesamtvertriebsleiter der Doppelmayr Seilbahnen GmbH, bei der Vertragsunterzeichnung.

Neben Yanqing werden in Zhangjiakou und Peking selbst olympische Bewerbe und Feierlichkeiten ausgetragen.

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)
Clip to Evernote

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2018 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | DATENSCHUTZ & AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen