Du befindest dich hier: Home » Chronik » In die Tiefe gestürzt

In die Tiefe gestürzt

Am Donnerstag stürzte ein 54-jähriger Mann auf einem Bauernhof am Ritten mehrere Meter in die Tiefe. Er verletzte sich mittelschwer.

Auf einem Bauernhof in der Rittner Fraktion Siffian kam es am Donnerstag gegen 16.15 Uhr zu einem Arbeitsunfall. Ein Mann, 54-jährig, stürzte rund vier Meter in die Tiefe. Dabei zog er sich mittelschwere Verletzungen zu.

Er wurde vom Weißen Kreuz Ritten erstversorgt und vom Aiut Alpin nach Bozen ins Spital geflogen.

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)
Clip to Evernote

Kommentare (1)

Lesen Sie die Nutzerbedingungen

  • prof

    Eigentlich ist der Rettungs-Hubschrauber in roter Farbe auch schön,allerdings hat der langjährige ex Leiter der Landesflugrettung Dr.Manfred Brandstätter völlig Recht,wenn er beanstandet ,daß es eine Geldverschwendung war,die Hubschrauber von der Farbe Gelb auf Rot umzumalen.

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2018 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | DATENSCHUTZ & AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen