Du befindest dich hier: Home » News » „Lega ist Horrorszenario“

„Lega ist Horrorszenario“

Julia Unterberger hofft auf eine Regierung aus Movimento 5 Stelle und PD. Hauptsache, die Lega bleibt draußen. DAS VIDEO

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)
Clip to Evernote

Kommentare (54)

Lesen Sie die Nutzerbedingungen

  • goggile

    Die SVpd hat sich ihr eigenes Grab mit solchen Parlamentarien geschaffen. Bin ich froh! In einigen Jahren können wir aufzählen was hinuntergewirtschaftet wurde.

    • jennylein

      Sehr geschickt sich über die Lega auszulassen… wer weiss und morgen muss dann Schullian schauen wie er einem Salvini an der Macht erklärt, dass die Dame eh nichts zu sagen hat und eine Marionette von Zeller und co. Ist und schon schön das Händchen aufhält…eh den Rixhtigen Knopf drückt… wenn das vereinbart ist.

      • realist

        Politiker, die sich selber überschätzen sind in Rom gefährlich u. werden lernen müssen, wie der Hase läuft.
        Hoffentlich schadet Ihre Überheblichkeit, mit der Sie bisher mehr schlecht als recht gearbeitet hat unserem Land nicht all zu sehr.
        Denn einer, der Sie dann zurecht weisen wird, wenn s gar nicht mehr passt, fehlt im ROM-TEAM.

    • tiroler

      Die alte Tante ist Horror pur

    • schwarzesschaf

      Das stimmp und ich wette bis zum schluss wird julia auch in das hinterteil der lega kriechn weil die svp sich dreht wie ein blatt im wind

  • goggile

    die 5 stelle sind nur gewält worden in den sülichen stiefeleortschaften da dort arbeitsunwilligkeit und losigkeit besteht und die 5 sternelen die grundeinkommen die hochdotierten unrealisierbaren versprochen hat. 5 stelle gehört verurteilt für Wahlversprechen die eigentlich betrug sind.
    interessant wie gestern noch plangger mit legazusammenarbeit sprach und Unterberger die lega diffamiert in diesem Video. legaanführer salvini hat nie rassischtisches von sich gegeben sonder ehrlich und direkt seine Meinungen geäussert. es sind vielmehr die linksradikalen die bei veranstalutungen in Italien zu gewalt bereit waren und hoffentlich nicht mehr sind. die südtiroler sollen untergehen sie haben es sich wiedermal in der wahlkabine selbst gekreuzt.
    solche leute mit solchen aussagen zu wählen ist rassistisch gegenueber legachef salvini.

  • erich

    Ein Horrorszenario ist wenn wir nur mehr solche Kandidaten haben.

  • franz

    Frau Unterberger wirft der Lega Rechtsradikalismus und Rassismus vor.
    Wobei die schlimmsten die Linken Postkommunisten des PD mit Unterstützung von SVP Vasallen des PD sind
    Die größte Gefahr sind Postkommunisten des PD mit Renzi Gentiloni Boldrini & Genossen.
    Mit der gestrigen Wahl haben die Postkommunisten einen herbe Niederlage erlitten einige wie Boldrini , Grasso ( Liberi Ugauli ) wurden sogar nach Hause geschickt.
    Frau Kammerpräsidentin deren Priorität die unbegrenzt Immigration ist, außerdem will sie den Faschismus abschaffen und ruft zu Antifaschismus und Anti – Rassismus Demos auf, wobei der Faschismus bereits tot ist, während der Kommunismus noch lebt und wie .
    Das zeigen links grünen Chaoten, Black block, Anarchisten, Idioten von Sozial Zentren und linke Postkommunisten bei “ Anti Faschismus“- Demos indem sie alles kurz und klein schlagen Autos und Geschäfte anzünden und Carabinieri und Polizei mit Nägel gefüllten Brandbomben attackieren und verprügeln. wie in Turin, Macerata Piacenza Mailand Brenner Hamburg zum G20 . Mit den grünen Kronbichler der für das “ ius soli “ stimmt. bzw. sich für die Chaoten und Black block am Brenner ( mit Kronbichler der sich für dies Anarchisten Black block verbürgt hat ) Mailand – Anti Expo, Hamburg G20. usw.
    Ähnlich wie ( L ) Achammer gestern am runden Tisch wie werden den PD treu bleiben Schließlich haben wir den PD viel erreicht. Ja ein paar Konzessionen wie die Wasser Konzessionen mit den Wasserkraftwerken die das Land vom Enel gekauft hat nachdem die Kuh gemolken war und ein reines Defizit Geschäft ist. ( 2016-2017 auf Grund andauernder Trockenheit und Gletscherschwund ca 10 Millionen Verlust / Jahr und die Zukunft sieht nicht rosig aus. Deswegen möchte Das Land an Gemeinden Aktien Im Wert von 95 Millionen abgeben .
    Die Postverwaltung für die das Land jährlich 10 Millionen an die Post bezahlt, dafür , dass die Zustellung nicht mehr funktioniert:
    Wie autonomiefreundlich
    Elena Bosch ist hat sie 2016 anlässlich zum Referendum zur Verfassungsreform erklärt. Elena Boschi naturalmente dopo il Referendum “ tutte le fasi dell’attuazione chiaramente dovremmo ridisegnare ( neu definieren neu festlegen ) il “Rapporto tra stato e le “autonomie Locali.
    https://www.youtube.com/watch?v=FCUolEHh1Ls
    Schließlich wichtig für die SVP Genossen die unbegrenzte illegale Immigration und das Business mit der Immigration., für die das Land 20-30 Millionen € / Jahr ausgibt ( Italienweit 5 Milliarden / Jahr. ) Aber kein Geld für die Sanität.
    Wichtig natürlich auch bürgerfeindlich Gesetze wie das “Svuota carcei “ & das DL-Depenalizzazione oder die Justiz Reform mit der Streichung des art. 612 bis c. p das Stalking Gesetz
    Angesichts dessen , dass beinahe täglich Frauen gestalkt bzw. vergewaltigt werden und SVP Politiker wie Frau Renate Gebhard die einer JustizRefom zustimmen die den ( art . 612 bis Stalking ) mit den 162-ter entkriminalalisiert ( 17 G00116) (GU Serie Generale n.154 del 04-07-2017) ) und dann als großen Erfolg verzeichnet, zeigt den Zynismus und Verlogenheit diese Scheinpopulisten des PD/SVP. Uns als SVP war aber auch wichtig, und daher haben wir für die Reform gestimmt,
    Siehe Artikel in der Tageszeitung
    http://www.tageszeitung.it/2017/06/16/eine-abschreckung/#comment-348228
    .

  • watschi

    sie spricht und sieht mittlerweile aus wie eine oma. hat sie etwa die wechseljahre schon lange hinter sich? naja, wäre ja egal, omas hat man eigentlich immer gerne, aber halt nur um auf die enkelen aufzupassen. für eine gute politik bräuchten wir heutzutage junge, talentierte leute, die etwas bewegen und das kann ich mir bei dieser „dame“ nicht vorstellen

  • mannik

    @goggile – Wenn, dann: „Mund halten“. Ihre Aufforderung, die Sie nicht zum ersten Mal von sich geben, ist aber deplatziert und entspricht Ihrem ultra-rechten Geist.

  • ostern

    Zum Glück wurde die Unterberger gewählt. Die „verhundst“ der
    SVP so Einiges. Ha ha ha…..

  • kira2000

    An Goggile:
    Was Sie hier von sich geben kann man nicht einmal Dummheit nennen – tue mich schwer zu glauben, dass es wirklich solche Ignoranten wie Sie es vorgeben zu sein, überhaupt gibt.
    Versuchen Sie wenigstens einmal einen deutschen Satz zu schreiben!

      • andreas

        Ist das jetzt das Leitmotiv der rechten Trottel?

        • goggile

          andreas: gebildet bleiben bitte bei den Äusserungen. Fals Sie nur Dialekt verstehen dann vielleicht so: GOSCHN HOLTN.

          • mannik

            Dass ausgerechnet Sie nach Bildung rufen ist echt krass.

          • franz

            @mannik
            Das ist so ähnlich wie bei Dir ! 🙂

          • franz

            @mannik
            Dass ausgerechnet Sie nach Bildung rufen ist echt krass.! 🙂
            Anscheinend bist Du einfach zu dumm, weder das Urteil 52929, 2016 vom Kassationsgericht zu verstehen, noch hast Du verstanden was der Art. 541 der Strafprozessordnung bedeutet. Noch verstehst Du was die Zeitungen schreiben.Keine Ahnung von Recht und Gesetz nur eine große Klappe. ein Ignorant und eine Dumpfbacke“ mannik. 🙂 Abgesehn, dass Du ein niveauloser Beleidiger und Verleumder bist.
            Diesbezüglich wird Dich sicher noch ein Richter aufklären. Art 594 c.. p Art. 595 c. p Art. 3 Abs. 1, 2 DL-Depenalizazione Gazzetta Ufficiale n. 17 del 22 gennaio 2016, in attuazione della legge 28 aprile 2014, n. 67.
            sieht eine Zivilstrafe bis 50.000 € + Prozesskosten .vor.
            Du brauchst nicht nur einen Anwalt der Dir es erklärt, anscheinend braucht Du auch einen Psychiater.

        • franz

          Leitmotiv von linken Postkommunisten naiven Gutmenschen,
          ( Gutmenschen die auf Kosten anderer ( des Steuerzahlers ) Illegalen, Kriminellen die Unterkunft in 4 Sternehotel bezahlen wollen ) Realitätsverweigerer, wie mannik, Sympathisanten von IS Fanatikern wie andreas ist all jene die nicht ihrer Scheintoleranz mit der unbegrenzten unkontrollierten illegalen Immigration zustimmen, dumm, Nazi, Rechtsradikal, Rassisten usw.
          http://www.tageszeitung.it/2015/01/18/knallkoepfe-charlie/#comment-226690
          “’Ich bin nicht Charlie.
          Wenn unter dem Deckmantel der Meinungsfreiheit ein derbes und sexistisches Schmierenblatt von anscheinend spätpubertierenden Erwachsenen herausgegeben wird, welches in den meisten Staaten der Welt verboten wäre, sehe ich trotz des schockierenden Attentats beim besten Willen keine Veranlassung den Inhalt des Blattes auch nur annähernd gut zu heißen oder mich damit zu solidarisieren.
          Diese absichtliche Provokation mit dem Wissen, dass es neuerlich zu Toten kommen kann, was in Pakistan passiert ist, es gab bei Demos gegen das Blatt 4 Tote, ist ein menschenverachtendes Öl ins Feuer gießen.
          Diese typisch westliche Überheblichkeit und Arroganz trägt sicher nicht dazu bei, dass Religionen und Völker mehr Verstandnis füreinander entwickeln. Es trägt aber dazu bei, dass der Hass auf den dekadenten Westen immer größer wird.
          Ich sehe das Attemtat nicht als Angriff auf die Meinungsfreiheit, sondern als Aktion von 2 radikalen Idioten, welche sich berufen sahen durch die massive und kontinuierliche Provokation irgend etwas zu unternehmen. Die sozialen Verhältnisse der Attentäter und die Integrationspolitik Frankreichs spielen dabei eine nicht unwesentliche Rolle. Menschen denen es gut geht und dessen religiösen Gefühle ernst genommen und respektiert werden, tendieren eher nicht zu solchen Attentaten.“[..]

  • morgenstern

    Man hat einfach nur Angst, sich nun auch in Rom den Rechten unterwerfen zu müssen wie in Wien.

  • prof

    Aber wer ist eigentlich die Frau neben Steger und Schiefer?

  • rota

    Beim Lesen dieser Kommentare kann man eines klar feststellen: wir sind alle bereit für den Doppelpass und für jede Koalition:

    https://www.youtube.com/watch?v=X8cuggyrfuA

    https://www.youtube.com/watch?v=vcdYCMNbdHA

  • criticus

    Werte Frau Unterberger, jemand wie Sie, die aus welchen Gründen auch immer nicht in den Landtag gewählt wurde und durch ein Gesetz nach Rom gedrückt worden ist, sollte in diesem neuen Amt mit Worten vorsichtiger umgehen. Noch sitzen Sie nicht im Palazzo Madama und schwingen schon große Worte. Politik in Rom ist nicht die Provinzpolitik wie in Bozen. Politik in Rom bedeutet taktieren, geben und nehmen. Nicht wie Sie es jetzt machen, einfach „aufgasen“. Was ist, wenn Sie mit diesen „Horrorgestalten“ doch noch verhandeln müssen? Seien Sie vorsichtig, Sie gehen für Südtirol nach Rom und nicht in einen Scheidungsprozess in Bozen.

  • florianegger

    …und die Frau Biancofiore wandert mittels eines anderen Wahlkreises in die Kammer und macht euch das Leben schwer. Na Bravo!

  • goggile

    Die Südtiroler Blume hat es zumindest verstanden einen sehr guten medienwirksamen videoklip am Wahltag auf allen fb seiten zu veröffentlichen. und nicht nur dort.

  • checker

    Hauptsache der PD kommt nicht in eine Koalition, das wäre ein Schlag für alle die diese abgehalfterte und verräterische Partei abgewählt haben. Lega Nord ist mir definitiv recht, sonst können wir den Deutschen nie Paroli bieten.

  • robby

    Frau Unterberger beweist absolutes politisches Gespür. Chapeau Frau Anwältin!

  • rota

    Die Videos der TZ scheinen nicht zu funktionieren.

  • rota

    weder auf mac noch auf samsung

  • sepp

    das grösste Horror senario für Südtirol sein schun sie guete frau bei den Wahl System war die diern fan Huber Bauer a Rom kemm sie brauchen über diese Wahl nett stolz sein

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2018 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | DATENSCHUTZ & AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen