Du befindest dich hier: Home » Südtirol » Minus 32 Grad in Schnals

Minus 32 Grad in Schnals

Auf der Grawand in Schnals wurde am Dienstagmorgen die niedrigste Temperatur seit Messbeginn registriert: -32°.

Der Landesmeteorologe Dieter Peterlin erklärt: „Seit Messbeginn war es (in den Bergen) noch nie so kalt.“

Peterlin twitterte am Dienstagmorgen:

„Auf den Bergen kann man die Kältewelle als sehr selten bezeichnen, die Stationsrekorde purzeln. Noch nie so kalt seit Messbeginn u.a. auf der Grawand/Schnals -32°, Plose -25°, Rittnerhorn -23°, Piz la Ila -23°. Im Gebirge gibt es Aufzeichnungen seit ca. 20 Jahren.“

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)
Clip to Evernote

Kommentare (2)

Lesen Sie die Nutzerbedingungen

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2018 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | DATENSCHUTZ & AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen