Du befindest dich hier: Home » Sport » Der ewige Indra

Der ewige Indra

Hubert Indra

Am Sonntag ging in Ancona die Indoor-Italienmeisterschaft der Masters-Kategorien zu Ende. Stars in der Hauptstadt der Marken waren Hubert Indra und Ingeborg Zorzi, die gleich acht neue Italienrekorde aufstellten.

Hubert Indra, der in knapp einem Monat seinen 61. Geburtstag feiert und in der M60-Klasse startet, zeigte in Ancona eine Bärenleistung und sicherte sich gleich vier neue Italienrekorde.

Der Lananer vom Südtirol Team Club gewann den Fünfkampf mit unglaublichen 4199 Punkte und verbesserte seine alte Bestmarke um 398 Zähler. Indra sicherte sich sowohl den Stabhochsprung (3,70 m) als auch den 60-m-Hürdenlauf (9,54 Sekunden) und stellte auch im Hochsprung mit 1,60 m einen neuen Italienrekord auf.

Auch bei den Damen brachte Ingeborg Zorzi vom Sportclub Meran vier neue Italienrekorde zu Stande. Die ehemalige Volleyballspielerin, die am Sonntag 70 wurde und heuer somit erstmals bei den Over 70 an den Start ging, gewann den Fünfkampf mit starken 4084 Punkten, lief die 60m-Hürden in 12,58 Sekunden und brachte es im Hoch- und Weitsprung auf 1,15 m bzw. 3,28 m.

Menz, Göller, Pattis und Aldo Zorzi Italienmeister

Italienmeister wurde in Ancona auch Manfred Menz, Hubert Göller und Marco Palmieri vom Athletic Club 96 Bozen sowie Rosi Pattis vom Südtirol Team Club und der Meraner Aldo Zorzi. Der Meraner Manfred Menz gewann bei den M35 den Stabhochsprung mit guten 4,60 m, sein Teamkollege Hubert Göller setzte sich im M40-Speerwurf mit beachtlichen 61,11 m durch.

Gleich drei Italienmeistertitel sicherte sich Rosa Pattis vom Südtirol Team Club. Bei den F65 gewann sie sowohl über 800 m als auch über 1500 und 3000 m. Zwei Titel gingen an Aldo Zorzi. Der Over 85 vom Sportclub Meran gewann den 400-m-Lauf und das Kugelstoßen. Marco Palmieri vom Bozner Verein Athletic Club 96 kürte sich bei den M35 über 400 m zum Italienmeister.

Die acht Italienrekorde von Hubert Indra und Ingeborg Zorzi:

60m Hürden M60: Hubert Indra (Südtirol Team Club) 9,48 Sekunden

Hoch M60: Hubert Indra (Südtirol Team Club) 1,60 m

Stab M60: Hubert Indra (Südtirol Team Club) 3,70 m

Fünfkampf M60: Hubert Indra (Südtirol Team Club) 4199 Punkte

60m Hürden F70: Ingeborg Zorzi (Sportclub Meran) 12,58 Sekunden

Hoch F70: Ingeborg Zorzi (Sportclub Meran) 1,15 m

Weit F70: Ingeborg Zorzi (Sportclub Meran) 3,28 m

Fünfkampf F70: Ingeborg Zorzi (Sportclub Meran) 4084 Punkte

Die restlichen Südtiroler Italienmeister:

400m M35: Marco Palmieri (Athletic Club 96 Bozen) 53.54

800m F65: Rosa Pattis (Südtirol Team Club) 3:12.42

1500m F65: Rosa Pattis (Südtirol Team Club) 6:19.47

3000m F65: Rosa Pattis (Südtirol Team Club) 13:30.42

Hoch M85: Aldo Zorzi (SC Meran) 1.00

Stab M35: Manfred Menz (Athletic Club 96 Bozen) 4.60

Speer M40: Hubert Göller Athletic Club 96 Bozen) 61.11

Kugel M85: Aldo Zorzi (SC Meran) 7.87

 

 

 

 

 

 

 

 

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)
Clip to Evernote

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2018 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | DATENSCHUTZ & AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen