Du befindest dich hier: Home » Chronik » Ermittlungen in der Kletterhalle

Ermittlungen in der Kletterhalle

Foto: salewacube.com

Die Staatsanwaltschaft ermittelt zum Tod des 70-jährigen Jakob Müller. Die Kletterwand im Salewa Cube wurde beschlagnahmt.

Die Bozner Staatsanwaltschaft hat Untersuchungen zum tragischen Tod des 70-jährigen Jakob Müller aus Terlan aufgenommen.

Der Mann war am Freitag in der Kletterhalle Salewa in Bozen aus einer Höhe von knapp zwölf Metern abgestürzt. Der Terlaner erlag kurz darauf seinen schweren Verletzungen.

Die Staatsanwaltschaft ermittelt wegen des Verdachts der fahrlässigen Tötung.

Die Kletterwand wurde beschlagnahmt.

Die wahrscheinlichste Unfallursache ist ein falsch geknüpfter Knoten. Jakob Müller, ein erfahrener Kletterer, war beim Versuch, sich abzuseilen, abgestürzt.

 

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)
Clip to Evernote

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2018 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | DATENSCHUTZ & AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen