Du befindest dich hier: Home » Südtirol » Die 12 Geehrten

Die 12 Geehrten

Tirol und Südtirol zeichnen 12 verdiente Persönlichkeiten mit den Ehrenzeichen des Landes Tirol aus.

Am Dienstag nahmen LH Günther Platter und sein Südtiroler Amtskollege Arno Kompatscher im Riesensaal der Hofburg in Innsbruck die feierliche Verleihung des Ehrenzeichens des Landes Tirol vor.

Jedes Jahr am 20. Februar wird diese hohe Tiroler Landesauszeichnung an Persönlichkeiten aus Tirol und Südtirol für ihr hervorragendes öffentliches oder privates Wirken zum Wohle des Landes vergeben.

Am Andreas-Hofer-Gedenktag wies LH Platter auf das Gedenkjahr 2018 hin:

„Tirol wurde in Folge des Ersten Weltkriegs zerrissen und die Unrechtsgrenze am Brenner schmerzt bis heute. Wir begehen diesen Tag gemeinsam, als Zeichen, dass Tirol heute in der Europaregion geeint ist, im Sinne des europäischen Geistes zusammenarbeitet und dabei nicht rückwärtsgewandt, sondern zukunftsorientiert ist.“

„Es ist mir immer eine ganz besondere Freude, das Engagement und die Leistungen von außergewöhnlichen Tirolerinnen und Tirolern mit dem Ehrenzeichen des Landes entsprechend würdigen zu dürfen“, erklärte LH Platter.

„Persönlichkeiten aus den verschiedensten Tätigkeitsbereichen in Wirtschaft, Kultur, dem Sozial- oder dem Gesundheitsbereich haben ihren Teil dazu beigetragen haben, um Tirol zu einem so lebenswerten Land zu machen“, so LH Platter.

„Verantwortung zu übernehmen und für andere da zu sein, das ist heute wichtiger denn je. Ich danke den neuen Ehrenzeichenträgerinnen und Ehrenzeichenträgern für ihren persönlichen Einsatz“, ergänzte LH Kompatscher.

Das Ehrenzeichen erinnert in seiner äußerlichen Erscheinung an die goldene Ehrenkette, die Andreas Hofer im Jahre 1809 nach den siegreichen Schlachten am Bergisel vom Kaiser der Habsburgermonarchie erhielt.

Die Landeshauptleute überreichen das um den Hals getragene Ehrenzeichen jeweils am Todestag des 1810 hingerichteten Tiroler Freiheitskämpfers, der sich heuer zum 208. Mal jährt.

Vor dem Festakt in der Hofburg fanden im Rahmen der Landesgedenkfeier die traditionelle Kranzniederlegung am Andreas-Hofer-Denkmal am Bergisel und ein Gedenkgottesdienst in der Hofkirche statt.

Das Ehrenzeichen des Landes Tirol 2018 wurde verliehen an:

Gregor Bloéb, Schauspieler
Jakob Bürgler, Bischofsvikar der Diözese Innsbruck
Günther Gastl, Direktor Innere Medizin Innsbruck
Elisabeth Grassmayr, Seniorchefin Glockengießerei Grassmayr
Hermann Hotter, Ehrenpräsident Tiroler Kameradschaftsbund
Herlinde Menardi, Direktorin des Tiroler Volkskunstmuseums a. D.
Georg Rammlmair, ehemaliger Präsident des Weißen Kreuzes
Johanna Schwab, Mutterhaus der Barmherzigen Schwestern
Marianne Stöger, Lepra-Krankenschwester in Südkorea
Margit Fliri-Sabbatini, Präsidentin Jugendgericht Bozen a. D.
Aldo Mazza, Gründer und Leiter Verlag Edizioni alphabeta
Josef Stricker, Geistlicher Assistent des Katholischen Verbandes der Werktätigen in Südtirol

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)
Clip to Evernote

Kommentare (1)

Lesen Sie die Nutzerbedingungen

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2018 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | DATENSCHUTZ & AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen