Du befindest dich hier: Home » Sport » Kampf um die Medaillen

Kampf um die Medaillen

Die U23-Damen Nadya Dezini, Sophia Enderle, Melanie Eder und Franziska Knoll

25 Südtiroler sind ab Dienstag bei der 5. Eisstock-U23-WM und bei der 54. offenen Jugend-EM (U16, U19) in Amstetten und Winklarn im Einsatz.

Zum 4. Mal steht ab morgen in Amstetten und Winklarn in Niederösterreich ein Eisstock-Großereignis über 12 Tage in allen 3 Eisstock-Disziplinen mit der 5. U23-WM, der 54 offenen Jugend-EM (U16, U19) und der 12. WM der Herren und Damen auf dem Programm.

Eisstocksportler aus 24 Ländern sind in den kommenden 2 Wochen in Niederösterreich im Einsatz. Den Anfang macht der Nachwuchs. Zum 5. Mal wird von morgen bis Samstag eine U23-WM und zum 54. Mal eine offene Jugend-EM (U16, U19) im Mannschaftsspiel, Ziel- und Weitenwettbewerb ausgetragen. Athleten aus 12 Ländern nehmen daran teil.

51 Medaillen werden bei der U23-WM und U19- und U16-EM vergeben. 7 bis 10 Medaillen peilt dabei nach Jugend-Delegationsleiterin Sonja Mulser der Südtiroler Nachwuchs an. Die besten Medaillen-Aussichten gibt es für die Südtiroler in der U16 und in der U23 der Damen im Ziel-Team- und Einzelwettbewerb. Melanie Eder aus Mölten geht im Einzelwettbewerb als Titelverteidigerin an den Start.

Nachstehend das Südtiroler Aufgebot:

U23, Mädchen, Zielwettbewerb: Sophia Enderle (St. Michael Eppan), Nadya Dezini, Franziska Knoll (beide Lana), Melanie Eder (Mölten). Mannschaftsspiel und Zielwettbewerb: Franziska Knoll, Fabian Schwarz (Lana), Dominik Prantl (Naturns), Melanie Eder, Sophia Enderle. Weitenwettbewerb: Damian Denicoló, David Weissteiner, Michael Niedermair (alle St. Lorenzen), Fabian Stanger (Mölten).

U19, Mannschaftsspiel und Zielwettbewerb: Damian Denicoló, Gabriel Reiterer, Matthias Reiterer (beide Lana), Sebastian Augschöll (Luttach), Fabian Eder (Mölten). Weitenwettbewerb: Damian Denicoló, Fabian Aufderklamm (Mölten), Alexander Gasser (Schenna), Gabriel Reiterer.

U16, Mannschaftsspiel und Zielwettbewerb: Jonas Oberkofler, Andreas Stolzlechner (beide Luttach) Nadya Dezini, Tobias Degasperi, Georg Mumelter (beide Terlan).Weitenwettbewerb: Gabriel Kofler, Daniel Gögele (beide Lana), Franz Reich (Mölten), Hannes Unterberger (Stegen).

Nachstehend das Programm:
Mittwoch, 21. Februar 2018
Ziel-Einzelwettbewerb, alle Altersklassen, Vorrunde
Donnerstag, 22. Februar 2018
Ziel-Einzelwettbewerb, alle Altersklassen, Finale – Weitenwettbewerb, alle Altersklassen, Qualifikation und Teamwertungen
Freitag, 23. Februar 2018
Mannschaftsspiel, alle Altersklassen – Weitenwettbewerb, alle Altersklassen, Einzel-Finale
Samstag, 24. Februar 2018
Mannschaftsspiel, alle Altersklassen, – Ziel-Teamwettbewerbe, alle Altersklassen.
Alle Infos von den Titelkämpfen in Amstetten und Winklarn gibt es im Liveticker des Deutschen Eisstockverbandes unter www.eisstock.verband.de

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)
Clip to Evernote

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2018 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | DATENSCHUTZ & AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen