Du befindest dich hier: Home » Pyeongchang 2018 » Hanna Schnarf wird 5.

Hanna Schnarf wird 5.

Hanna Schnarf

Die Olangerin Hanna Schnarf hat beim Olympia-Super-G den fünften Platz erreicht. Auf Gold fehlten 16 Hundertstel! Der Titel ging sensationell an die Tschechin Ester Ledecka.

Der Super-G der Damen bei den Olympischen Winterspielen in Pyeongchang hat am Samstag mit dem Sensationssieg der Tschechin Ester Ledecka geendet.

Ledeckas bestes Resultat im Weltcup war ein siebenter Rang.

Die 22-jährige Snowboard-Weltmeisterin fing die Salzburgerin Anna Veith im Alpincenter Jeongseon mit Startnummer 26 noch um 0,01 Sekunden ab. Anna Veith hatte im Ziel bereits die Gratulationen entgegengenommen.

Bronze ging an die Liechtensteinerin Tina Weirather (+ 0,11).

Die Olangerin Hanna Schnarf hat den fünften Platz erreicht – mit nur 16 Hundertstel Rückstand auf die Siegerin. Auf Bronze fehlten 5 Hundertstel.

Bei der letzten Zwischenzeit hatte Hanna Schnarf noch in Führung gelegen.

Lindsey Vonn musste sich  mit Rang sechs (+ 0,38) begnügen.

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)
Clip to Evernote

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2018 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | DATENSCHUTZ & AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen