Du befindest dich hier: Home » Gesellschaft » Dieb im Garten

Dieb im Garten

In Bozen hat am frühen Samstagmorgen erneut ein Langfinger sein Unwesen getrieben. Nicht einmal Überwachungskameras und Bewegungsmelder haben ihn abgeschreckt. 

von Lisi Lang

Es war kurz nach Mitternacht als der Unbekannte in einem Innenhof in Gries bei Bozen zuschlug. Erst kundschaftete er den Hof, die Autos und das Wohnhaus aus, dann verschwand er mit einem der Fahrräder, welche vor der Eingangstür geparkt waren.

In der Nacht auf Samstag hat in Bozen erneut ein Dieb zugeschlagen und ein Fahrrad aus einem abgesperrten Innenhof gestohlen. Mehr noch als der Schaden an sich – rund 500 Euro – beunruhigt die Bewohner des Hauses, dass der Dieb in ihrem umzäunten Garten war und sich weder von der Kamera noch von den Bewegungsmeldern hat abschrecken lassen.

Auf den Überwachungsbildern der Kamera ist der Mann deutlich erkennbar. Selbst das Gesicht des Mannes kann man auf den Videoaufnahmen erkennen, weil der Dieb weder eine Maske trug noch sein Gesicht vor der Kamera verbarg. Mehrere Minuten lang sieht man den Unbekannten auf den Videoaufnahmen ums Haus schleichen. Auch vor den im Innenhof geparkten Autos machte der Mann nicht Halt und untersuchte deren Inneres mit einer Taschenlampe auf Wertgegenstände. „Man sieht auf den Bildern der Überwachungskamera deutlich, wie sich dieser Mann alles genau angesehen hat“, erklärt der besorgte Eigentümer.

Weder die Kamera noch die verschiedenen Bewegungsmelder, die automatisch das Licht anschalten, haben den Mann abgeschreckt. „Die Lichter vor dem Haus springen an, sobald sich jemand bewegt. Und auf den Überwachungsbildern sieht man genau, dass die Lichter angegangen sind“, berichtet der Familienvater.

Wie sich der Unbekannte Zugang zum Innenhof verschafft hat, ist auf den Videoaufnahmen nicht zu sehen, da die Kamera nur den Bereich vor dem Hauseingang filmt. Allerdings ist der Garten umzäunt und der Zugang zum Hof mit einem großen Tor verschlossen. „Wahrscheinlich ist der Mann über den Zaun gestiegen“, vermutet der Eigentümer.

Der Grieser hat mittlerweile Anzeige erstattet und der Polizei die Aufnahmen der Überwachungskamera weitergeleitet. Der Eigentümer erhofft sich, dass die Aufnahmen der Überwachungskamera bei der Suche nach dem Täter helfen.

Erst am Samstag hat die Staatspolizei in Gries zwei Frauen verhaftet, die mehrerer Einbrüche beschuldigt werden. Sie wurden von den Beamten der Polizei beobachtet, wie sie um Häuser und Einfahrten schlichen. Bei einer Personenkontrolle konnten die beiden Frauen weder ihr Verhalten erklären, noch sich ausweisen. In der Quästur stellte sich dann heraus, dass gegen eine dieser beiden Frauen ein Haftbefehl vorlag.

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)
Clip to Evernote

Kommentare (15)

Lesen Sie die Nutzerbedingungen

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2018 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | DATENSCHUTZ & AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen