Du befindest dich hier: Home » Südtirol » Säumiges Personal

Säumiges Personal

Foto: 123RF.com

Nicht einmal die Hälfte aller Ärzte, Pflegekräfte, Hygieniker usw. haben bislang eine Erklärung zum Impfstatus abgegeben.

Interessant:

Der Sanitätsbetrieb hat auch mit den eigenen Mitarbeitern Probleme, wenn es um das Impfen geht.

Nicht einmal die Hälfte aller Ärzte, Pflegekräfte, Hygieniker usw. haben bislang eine Erklärung zum Impfstatus abgegeben!

Das neue Impfgesetz schreibt vor, dass alle Angehörigen der Gesundheitsberufe eine Erklärung zum Impfstatus, das heißt zu den durchgeführten Impfungen, abgeben.

Aufgrund des Kontaktes mit bereits erkrankten bzw. fragilen Personen müsse prinzipiell das Risiko von Übertragungen ausgeschlossen werden, so der Sanitätsbetrieb in einer Aussendung.

Dies werde auch in Schulen, wo es das Risiko der Ansteckung von Kindern gibt, und in anderen öffentlichen Bereichen durchgeführt.

Der Sanitätsbetrieb hat im vergangenen Herbst die betroffenen Mitarbeiter – Ärzte, Pflegekräfte, Hygieniker u.a.m. – zweimal per Mail dazu aufgefordert.

Der Sanitätsbetrieb appelliert nun an die Gewerkschaftsorganisationen, die Umsetzung dieser gesetzlichen Vorgabe zu unterstützen.

„Aktuell haben weniger als die Hälfte der Mitarbeiter die Erklärung abgegeben“, so hieß es am Donnerstag.

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)
Clip to Evernote

Kommentare (9)

Lesen Sie die Nutzerbedingungen

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2018 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | DATENSCHUTZ & AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen