Du befindest dich hier: Home » Südtirol » Haft für Fischetto

Haft für Fischetto

Mediziner Giuseppe Fischetto

Am Donnerstag fällt am Landesgericht das Urteil im Doping-Prozess gegen Pierluigi Fiorella und Giuseppe Fischetto.

+++ UPDATE Donnerstag 10:13 Uhr +++

Das Urteil ist da:

Giuseppe Fischetto und Pierluigi Fiorella sind zu jeweils zwei Jahren Haft (bedingt) verurteilt und mit einem zweijährigen Berufsverbot belegt worden.

Rita Bottiglieri wurde zu neun Monaten Haft verurteilt.

DAS HABEN WIR BISLANG BERICHTET:

(tom) Für die beiden Angeklagten steht sehr viel auf dem Spiel:

Ihr Ruf, ihre Glaubwürdigkeit und auch ihre berufliche Zukunft. Im Herbst hatte die Anklage für den FIDAL-Sportarzt Pierluigi Fiorella und den italienischen Antidoping-Beauftragten des Weltleichtathletik-Verbandes IAAF, Giuseppe Fischetto, ein Jahr und zehn Monate bzw. ein Jahr und acht Monate Haft beantragt. Mit einem Berufsverbot für diese Dauer als Nebenstrafe.

Fiorella und Fischetto wird vorgeworfen, vom EPO-Doping des Gehers Alex Schwazers im Vorfeld der Olympiade 2012 in London gewusst und nichts dagegen unternommen zu haben.

Richterin Carla Scheidle wird das Urteil am Donnerstag ab 10.00 Uhr verkünden.

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)
Clip to Evernote

Kommentare (4)

Lesen Sie die Nutzerbedingungen

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2018 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | DATENSCHUTZ & AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen