Du befindest dich hier: Home » Kultur » Schmerz wird Wut

Schmerz wird Wut

„Three Billboards Outside Ebbing, Missouri“ beginnt mit drei heruntergekommenen Plakatwänden an einer Ausfallstraße.

von Renate Mumelter

Was tun, wenn die eigene Tochter umgebracht und vergewaltigt wurde und die Polizei nichts unternimmt, um den Fall aufzuklären? Mildred Hayes versucht es mit drei Plakaten, auf denen sie öffentlich nachfragt. Die Polizei ist genau so, wie man sich Polizei im konservativen Missouri vorstellt, doof, rassistisch und grob.

Aber Regisseur Martin McDonagh erzählt, dass nicht immer alles so ist, wie es aussieht, und er kann auf prachtvolle Unterstützung zählen. Da ist die immer wieder umwerfende Frances McDormand (This Must be The Place), die als verzweifelte Mutter zu sauberen und unsauberen Mitteln der Selbsthilfe greift, und da ist der ebenfalls wunderbare Sam Rockwell, der zunächst als doofer Polizist für komische Momente sorgt und später zu Herzen geht ohne peinlich zu werden. Das Drehbuch hat sich der erfolgreiche Bühnenautor McDonagh selbst geschrieben. Es geht der Frage nach, ob Wut etwas bringt, egal wie gerechtfertigt sie ist, oder ob sie nur neue Wut erzeugt und Gewalt. Es erzählt von Schmerz, Mitgefühl, Verständnis und möglichen Wegen aus der Wut.

Keine leichte Kost, die gelegentlich sogar amüsiert und das Publikum trotz allem mit einer gewissen Leichtigkeit entlässt. „Three Billboards Outside Ebbing, Missouri“ hat mehrere Golden Globes bekommen. Es waren bestimmt nicht die letzten Auszeichnungen.

„Three Billboards Outside Ebbing, Missouri“, (GB/USA 2017), 116 Min., Regie: Martin McDonagh, mit Frances McDormand, Sam Rockwell. Bewertung: Sehenswert

Was es sonst noch gibt: „Adagio in Accra“ (MO, 18.30), „Chavela“ (MI, 20), „Gli sdraiati“ (Neumarkt, DI), „Ella & John“, „Die dunkelste Stunde“

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)
Clip to Evernote

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2018 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | DATENSCHUTZ & AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen