Du befindest dich hier: Home » Politik » „Ständige Provokation“

„Ständige Provokation“

Zum Tag der Trikolore: Die Bewegung Süd-Tiroler Freiheit wiederholt ihren Protest gegen die Pflicht zur Aushängung der Trikolore in Südtirol.

Anlässlich des Tages der Italienischen Trikolore (7. Jänner) muss an allen öffentlichen Gebäuden die Staatsfahne ausgehängt werden. Dazu ruft das Regierungskommissariat auf. Die Anordnungen des Regierungskommissariates zum Fahnenaushang haben in der Vergangenheit schon zu großen Polemiken geführt.

Die Bewegung Süd-Tiroler Freiheit wiederholt deshalb ihren Protest gegen die Pflicht zur Aushängung der Trikolore in Südtirol. „Südtirol  hegt keine Gemeinsamkeiten mit dieser Fahne“, so das Leitungsmitglied der Süd-Tiroler Freiheit, Werner Thaler. Die Trikolore weht in Süd-Tirol gegen den Willen der Südtiroler, sie ist das Zeichen der Fremdbestimmung des südlichen Tirol, so Thaler.

Die Süd-Tiroler Freiheit spricht erneut von einer nationalistischen Gebärde des Staates Italien.

Die jährliche Fahnenanordnung am 7. Jänner des italienischen Regierungskommissariates lässt jeden Respekt vor der Geschichte Südtirol  vermissen und zeugt von einer imperialistischen Geisteshaltung, der es sich mit Vehemenz zu widersetzen gilt.

Seitdem Südtirol Italien zugeschlagen wurde, muss es sich mit Problemen auseinandersetzen, die es ohne Italien nicht hätte. Seit nunmehr bald 100 Jahren ist Südtirol auch immer beschäftigt, das Chaos zu beseitigen, das Italien dem Land einbrockt. Durch diesen Umstand wird Südtirol in eine permanent defensive Haltung gedrängt, die einer positiven Entwicklung des Landes entgegensteht. Das kostet nicht nur Geld, sondern auch politische Energie und Kraft, die man besser in Soziales, Kulturelles usw. investieren könnte!

Bereits Mehrfach hat sich die Süd-Tiroler Freiheit dafür eingesetzt, dass die Landesregierung bei der Regierung in Rom interveniert, damit das Gesetz vom 5. Februar 1998, Nr. 22 sowie das Dekret des Präsidenten der Republik vom 7. April 2000, Nr. 121 insofern modifiziert wird, als dass für Südtirol eine eigenständige Regelung zur Fahnenaushängung festgelegt werden kann“, heißt es in einer Aussendung.

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)
Clip to Evernote

Kommentare (14)

Lesen Sie die Nutzerbedingungen

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2018 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | DATENSCHUTZ & AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen