Du befindest dich hier: Home » Gesellschaft » „Burschen sind aus Bozen“

„Burschen sind aus Bozen“

Die Polizei hat zwei der drei Jugendlichen ausgeforscht, die mit ihrer Krippenschändung am Bozner Weihnachtsmarkt für Aufsehen gesorgt haben.

Die Polizei hat nur wenige Stunden benötigt, um die Jugendlichen auszuforschen, die die Krippe am Bozner Weihnachtsmarkt geschändet haben.

Wie es am Donnerstag im Polizeipalast hieß, handle es sich um zwei junge Männer aus Bozen, einer sei volljährig, der andere minderjährig. Das Mädchen, das auf dem Foto ebenfalls zu sehen ist, konnte noch nicht identifiziert werden.

Die Namen der Jugendlichen wurden dem Jugendgericht gemeldet. Ob der Fall ein gerichtliches Nachspiel haben wird, ist noch nicht klar.

In jedem Fall dürften die Jugendlichen, nachdem sie das Foto ins Netz gestellt haben, Angst bekommen haben. Nach dem Sturm der Entrüstung, den die Veröffentlichung des Fotos ausgelöst hatte, haben die Jugendliche sämtliche Profile in den sozialen Netzwerken gelöscht.

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)
Clip to Evernote

Kommentare (6)

Lesen Sie die Nutzerbedingungen

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2018 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | DATENSCHUTZ & AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen