Du befindest dich hier: Home » Chronik » 26 Kilo Koks

26 Kilo Koks

Die Finanzpolizei hat an der Mautstelle bei Sterzing 26 Kilogramm Kokain sichergestellt. Ein 43-Jähriger wurde verhaftet.

Die Finanzpolizei hat einen Coup im Kampf gegen die Drogenkriminalität gelandet.

In einem Auto haben die Beamten nicht weniger als 26 Kilogramm Kokain sichergestellt. Ein Mann wurde verhaftet.

Nach Angaben der Finanzpolizei haben die Beamten an der Mautstelle in Sterzing einen Citroën DS5 angehalten, der Richtung Süden unterwegs war. Da der Lenker des Wagens einfach weiterfuhr, nahmen die Beamten der Finanzpolizei die Verfolgung auf und stoppten den Pkw im Bereich der Raststätte in Trens.

Der 43-jährige Italiener, der am Steuer saß, verhielt sich sehr merkwürdig, wirkte nervös, so dass die Beamten den Wagen etwas genauer unter die Lupe nahmen. Eine erste Kontrolle verlief ergebnislos.

Als die Finanzpolizisten schließlich den Drogenhund Escort einsetzten, wurden sie fündig: In den Längsträgern des Wagens stellten sie knapp zwei Dutzend Päckchen sicher, in denen sich insgesamt 26 Kilogramm Kokain befanden.

Der Lenker des Wagens wurde verhaftet.

Laut Finanzpolizei hätten die beschlagnahmten Drogen einen Marktwert von über 500.000 Euro gehabt.

 

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)
Clip to Evernote

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2018 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | DATENSCHUTZ & AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen