Du befindest dich hier: Home » Südtirol » Auf der Strecke geblieben

Auf der Strecke geblieben

Zugausfall im Pustertal: In den Morgenstunden musste der Bahnverkehr wegen eines technischen Missgeschicks eingestellt werden.

Bereits am Dienstagnachmittag ist einem Baggerfahrer in Ehrenburg ein blödes Missgeschick passiert: Bei Grabungsarbeiten am Radweg hat er aus Versehen einen wichtigen Kabel durchtrennt. In der Folge fiel die Signalanlage für den Pustertaler Zug aus.

Obwohl man am Abend noch davon ausgegangen war, dass das Problem behoben sei, zeigten sich die Auswirkungen erst heute früh. Weil die Signalanlage immer noch nicht funktionierte, konnten die Züge nicht fahren. Verärgerte Zugreisende und Pendler blieben sprichwörtlich auf der Strecke. Seit 10.00 Uhr verkehren die Züge schrittweise wieder.

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)
Clip to Evernote

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2018 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | DATENSCHUTZ & AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen