Du befindest dich hier: Home » Chronik » In die Radarfalle getappt

In die Radarfalle getappt

Geschwindigkeitskontrolle (Foto: Gemeinde Bozen)

Die Stadtpolizei hat am Montagnachmittag einen Raser in der Bozner Cadornastraße geblitzt. Er war in einer 40er-Zone mit 89 Stundenkilometern unterwegs. 

Das wird teuer: Die Bozner Stadtpolizei hat am Montagnachmittag einen Raser auf seinem Motorrad in der Bozner Cadornastraße geblitzt. Der Motorradfahrer rauschte den Beamten mit mehr als der doppelten Geschwindigkeit in den Radar.

Der 20-Jährige war mit 89 Stundenkilometern in der 40er-Zone unterwegs.

Dem Lenker des Motorrades wurde, wie vom Straßenverkehrskodex vorgesehen, unverzüglich der Führerschein entzogen. Dem Führerscheinneuling wurde eine Strafe über 532 Euro ausgestellt sowie sechs Punkte, in seinem Falle 12 Punkte, gestrichen.

 

Nun liegt die Entscheidung beim Regierungskommissariat, wie lange der Führerschein entzogen bleibt. Dies könnten ein bis drei Monate werden.

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)
Clip to Evernote

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2018 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | DATENSCHUTZ & AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen