Du befindest dich hier: Home » Sport » Der Countdown

Der Countdown

HCBDer HCB Südtirol Alperia ist für die Playoffs startbereit – im Viertelfinale treffen die Foxes auf Black Wings Linz.

Der HCB Südtirol Alperia hat die Pick Round auf dem sechsten Tabellenplatz beendet, trotzdem hat keine der drei erst platzierten Mannschaften die Weißroten als Gegner gewählt. Daher treffen die Foxes im Viertelfinale (best of seven) der EBEL-Playoffs 2016/17 zum dritten Mal hintereinander auf die Black Wings Linz.

Die Österreicher haben in der Pick Round den vierten Platz erobert und werden bereits seit Saisonbeginn als eine der favorisierten Mannschaften auf den Meistertitel gehandelt.

Auf ihrem Weg dorthin treffen sie nun auf das Bozner Team, welches voll motiviert ist und auf Revanche für das zweimalige Ausscheiden in den Saisonen 2014/15 und 2015/16 aus ist.

In den sechs vorangegangenen Matches sind die Black Wings vier Mal als Gewinner vom Eis gegangen, davon einmal in der Verlängerung, während die Foxes zwei Mal gesiegt haben. Der HCB hat zwei der drei Heimspiele in der Eiswelle gewonnen, aber noch nie in der Keine Sorgen Eis Arena in Linz. Egger & Co. haben dabei 19 Treffer erzielt und 23 kassiert.

Die Statistiken und die Top Scorer
In den Reihen der Österreicher gibt es gleich mehrere gefährliche Stürmer, so vor allem Dan DaSilva, welcher der zweitbeste Torschütze der Liga mit 70 Punkten aus 53 Spielen (31 + 39) ist. Ihm folgen Brian Lebler mit 57 und der Ex-Bozner Joel Broda mit 48 Punkten. In den Reihen der Linzer spielen außerdem zwei weitere Ex-Weißrote, Stürmer Rick Schofield und Verteidiger Sebastièn Pichè.

Bei Bozen ist Brodie Reid der Top Scorer mit 48 Punkten, weitere Hoffnungsträger sind die beiden letzten Neuankömmlige Andrew Yogan, welcher im Spiel gegen Salzburg den ersten Treffer nach seiner Rückkehr erzielt hat, und Lindsay Sparks. Sehr wichtig sind vor allem die einheimischen Nationalspieler, welche seit Beginn der Saison mit außerordentlichen Leistungen aufwarten.

Im Tor duellieren sich Marcel Melichercik und Michael Ouzas. Der Bozner Goalie hat bisher eine sehr gute Saison bestritten, obwohl sich seine Fangquote in der Pick Round verschlechtert hat und aktuell bei 89,7% liegt, während Ouzas die starken Leistungen aus den vorangegangenen Saisonen mit 91,5% bestätigt hat.

Die Special Teams
Ein der größten “Waffen” der Black Wings ist das Powerplay, wo sie in der EBEL mit 23,4% realisierten Toren an der Spitze liegen. Hier befinden sich die Foxes auf dem sechsten Platz mit 18,8%. Die Linzer weisen außerdem das beste Penalty Killing mit sagenhaften 86,0% auf, während die Special Teams der Weißroten nur auf 76,1% kommen.

Die Verletzten
Nick Palmieri hat einen Bruch erlitten, die Heilungsdauer wird sich hinausziehen, die Ärzte sprechen von mehreren Wochen. Markus Gander laboriert an einer starken Prellung, eine vollständige Heilung wird erst in einigen Wochen möglich sein. Bei Joachim Ramoser sind die letzten Untersuchungen abgeschlossen, er darf mit dem Training in der kommenden Woche beginnen.

Fair play
Die Begegnungen zwischen dem HCB Südtirol Alperia und den Black Wings aus Linz sind immer durch Hochspannung, Emotionen und Spannungen gekennzeichnet. Der Verein hofft auf eine spannende Serie, wobei der Sport und vor allem das FairPlay immer im Mittelpunkt stehen sollen – auf und außerhalb des Eises!

Trophy on tour
Der Meisterpokal geht ab Sonntag „on tour” und wird nach Klagenfurt, Graz und Innsbruck auch nach Bozen kommen und dort den Fans für Fotos zur Verfügung stehen.
In Bozen wird die „Karl Nedwed Trophy“ am Sonntag, den 5. März 2017 (im Rahmen von Spiel 4), Station machen. 

Playoffs 2016/17

Info Vorverkauf Viertelfinale – Spiel 2 (Dienstag, 28. Februar, 19:45 Uhr)

Im Büro des HCB in der Eiswelle:

  • Donnerstag, 23. Februar (15:00-19:00)
  • Freitag, 24. Februar (09:00-12:00 – 15:00-19:00)
  • Samstag und Sonntag geschlossen
  • Montag, 27. Februar (15:00-19:00)
  • Öffnung der Kassen am Spieltag: 2 Stunden vor dem Spiel

 

Ab Freitag, 24. Februar, 19 Uhr, können die Tickets auch online gekauft werden, bzw. in den Filialen der Südtiroler Sparkasse und im Flagship Store von Sportler in den Lauben in Bozen.

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)
Clip to Evernote

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2018 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | DATENSCHUTZ & AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen