Du befindest dich hier: Home » Südtirol » So hat Südtirol gewählt

So hat Südtirol gewählt

imageAnders als in Rest-Italien hat in Südtirol eine große Mehrheit für das Ja bei der Reform gestimmt – 63,69 Prozent. Die Ergebnisse in jeder Gemeinde.

Trentino/Südtirol ist italienweit eine von nur drei Regionen, die beim Verfassungsreferendum mit Ja stimmte.

Auch Umbrien und die Toskana unterstützten Matteo Renzi bei seinem Versuch, die Verfassung zu reformieren.

In Südtirol entfielen 63,69 Prozent der Stimmen auf das Ja (163.851 Stimmen). Mit Nein stimmten 93.409 SüdtirolerInnen.

Die Wahlbeteiligung lag in Südtirol bei 67,41 Prozent.

In einigen Südtiroler Gemeinden erreichte das Ja Werte von über 80 Prozent : 84,58 % waren etwa in Vöran für das Ja, ähnlich hoch war die Quote im Sarntal (81,07 %), in Schnals ( 84,93 %), Tiers (80,20 %), Villnöss (80,94 %), Martell (81,1 %) und Proveis (80,13 %).

Corvara ist mit 54 Prozent für das Nein eine der wenigen Gemeinden, die sich gegen die Reform stellten.

Alle Ergebnisse im Detail:

Abtei: 56,06 % Ja
Ahrntal: 70,13 % Ja
Aldein: 71,62 % Ja
Algund: 69,94 % Ja
Altrei: 
64,25 % Ja
Andrian: 70,91 % Ja
Auer: 57,38 % Ja
Barbian: 73,97 % Ja
Bozen: 50,09 % Nein
Branzoll: 54,52 % Nein
Brenner
: 62,60 % Ja
Brixen: 68,75 % Ja
Bruneck: 71,76 % Ja
Burgstall: 61,45 % Ja
Corvara: 54,09 % Nein
Deutschnofen: 79,29 % Ja
Eppan: 70,05 % Ja
Feldthurns: 77,83 % Ja
Franzensfeste: 54,01 % Ja
Freienfeld: 66,75 % Ja
Gais: 73,91 % Ja
Gargazon: 60,37 % Ja
Glurns: 76,89 % Ja
Graun: 77,31 % Ja
Gsies: 79,29 % Ja
Hafling: 78,36 % Ja
Innichen: 69,90 % Ja
Jenesien: 74,18 % Ja
Kaltern: 69,49 % Ja
Karneid: 67,76 % Ja
Kastelbell-Tschars: 76,14 % Ja
Kastelruth: 74,98 % Ja
Kiens: 75,72 % Ja

Klausen: 76,45 % Ja
Kuens: 76,75 % Ja
Kurtatsch: 61,67 % Ja
Kurtinig: 58,52 % Ja
Laas: 73,28 % Ja
Lajen: 74,29 % Ja
Latsch: 75,01 % Ja
Lana: 67,28 % Ja

Laurein: 67,82 % Ja
Leifers: 57,76 % Nein
Lüsen: 78,30 % Ja
Mals: 74,51 % Ja
Margreid: 62,80 % Ja
Marling: 68,33 % Ja
Martell: 81,10 % Ja
Meran: 55,49 % Ja

Mölten: 74,47 % Ja
Montan: 62,70 % Ja
Moos in Passeier: 72,73 % Ja
Mühlbach: 71,19 % Ja
Mühlwald: 77,53 % Ja

Nals: 65,97 % Ja
Naturns: 71,12 % Ja
Natz-Schabs: 72,06 % Ja
Neumarkt: 54,84 % Ja
Niederdorf: 66,76 % Ja
Olang: 76,99 % Ja
Partschins: 64,27 % Ja
Percha: 71,70 % Ja
Pfalzen: 71,19 % Ja
Pfatten: 57,17 % Nein
Pfitsch: 67,33 % Ja
Plaus: 62, 50 % Ja
Prad: 71,49 % Ja

Prettau: 66,44 % Ja
Proveis: 80,13 % Ja
Prags: 73,27 % Ja
Rasen-Antholz: 77,82 % Ja
Ratschings: 72,14 % Ja
Ritten: 78,22 % Ja
Rodeneck: 72,85 % Ja
Riffian: 71,45 % Ja
Salurn: 52,77 % Ja

Sand in Taufers: 76,31 % Ja
Sarntal: 81,07 % Ja
Schenna: 66,96 Ja

Schlanders: 71,93 % Ja
Schluderns: 78,53 % Ja
Schnals: 84,93 % Ja
Sexten: 73,45 % Ja
Stilfs: 70,66 % Ja
St. Christina: 67,76 % Ja
St. Felix: 63,97 % Ja
St. Leonhard in Passeier: 68,58 % Ja
St. Lorenzen: 74,22 % Ja
St. Martin in Passeier: 70,34 % Ja
St. Martin in Thurn: 68,08 % Ja
St. Pankraz: 67,96 % Ja
St. Ulrich: 64,87 % Ja
St. Vigil in Enneberg: 64,75 % Ja
Sterzing: 60,38 % Ja
Taufers: 75,74 % Ja
Terenten: 73,23 % Ja
Terlan: 70,91 % Ja
Tisens: 67,36 % Ja
Tiers: 80,20 % Ja
Tirol: 73,16 % Ja
Toblach: 69,60 % Ja
Tramin: 61,25 % Ja
Truden: 61,25 % Ja
Tscherms: 67,69 % Ja
Ulten: 72,16 % Ja
Vahrn: 73,61 % Ja
Villanders: 73,25 % Ja
Villnöss: 80,94 % Ja
Vintl: 69,69 % Ja

Völs: 75,92 % Ja
Vöran: 84,58 % Ja
Waidbruck: 67,39 % Ja
Welsberg-Taisten: 70,88 % Ja
Welschnofen: 74,38 % Ja
Wengen: 63,66 % Ja
Wolkenstein: 61,33 % Ja

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)
Clip to Evernote

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2018 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | DATENSCHUTZ & AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen