Du befindest dich hier: Home » Gesellschaft » Die Provokation

Die Provokation

Nur Italien nicht .Der Südtiroler Heimatbund zündelt: Bei der Fußball-EM in Frankreich solle der Bessere gewinnen – nur Italien nicht!

Pünktlich zum Beginn der Fußball-Europameisterschaft in Frankreich will der Südtiroler Heimatbund mit einer offensiven Aufkleber Aktion darauf aufmerksam machen, „dass Südtirol nicht Italien ist“.

Viele an Etsch und Eisack wünschten sich, dass Italien von Paris bald nach Hause fährt, so Obmann Roland Lang.

Für all jene, für die gilt, dass der Bessere gewinnen sollte, nur Italien nicht, hat der SHB den passenden Aufkleber parat. So erkennt man auf den azurblauen Aufklebern einen kickenden Eiffelturm, Symbol und Nationalstolz der Franzosen, der die Fußballer des italienischen Stiefel nach Hause schickt, gemäß dem Motto: „Möge der Bessere gewinnen, nur Italien nicht“, so der SHB.

Der Heimatbund schreibt in einer Aussendung:

„Eigentlich sollte Sport und Politik nicht vermischt werden. Umso verwunderlich war es, als die Grödner Eiskunstläuferin Carolina Kostner in Facebook auf einem Selfie in die Kamera lächelte, hinter ihr die Trikolore, und dazu erklärte, dieses Bild zu Ehren der Italienischen Republik, mein Land, zu veröffentlichen. Das ihr von italienischer Seite ausgesprochene Lob zeigte, wie eng Sport und Politik verbandelt sind. Diesen Umstand trägt auch der SHB Rechnung. Gleiches Recht für Alle!

Kurzum: Sportlich gesehen soll der Bessere gewinnen. Doch ein wenig Feingefühl und Toleranz gegenüber den Südtirolern sollte schon an der Tagesordnung stehen. Denn es muss im 21. Jahrhundert wohl nicht mehr sein, dass bei jedem Sieg der italienischen Mannschaft Hals über Kopf die Straßenverkehrsordnung außer Kraft gesetzt wird und azurblaue Siege in Südtirol mit Trikolore und Schmährufen zuungunsten der Südtiroler Bevölkerung vor dem sogenannten Siegesdenkmal gefeiert werden.

Der Sport im Allgemeinen und eine Fußball-Europameisterschaft sind dazu da, Völker zu verbinden und sich in einem fairen Wettstreit zu messen und nicht auf Kosten anderer auszuleben. Für all jene, die trotz hundert Jahre Fremdbestimmung richtigerweise noch immer nicht zu Italien halten, haben wir diesen Aufkleber entworfen.“

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)
Clip to Evernote

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2018 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | DATENSCHUTZ & AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen