Du befindest dich hier: Home » Kultur » Der Lügendetektor

Der Lügendetektor

sparkasse brandstätterSparkassen-Präsident Gerhard Brandstätter stellt am Dienstag sein Buch „Der Lügendetektor“ vor.

Sparkassen-Präsident Gerhard Brandstätter stellt am Dienstag sein Buch „Der Lügendetektor“ vor.

Die Veröffentlichung ziele darauf ab, die „ungerechtfertigten Vorwürfe, Unterstellungen, unzutreffenden, falschen und verleumderischen Aussagen“, welche im Buch „Bankomat“ ihm gegenüber vorgebracht worden seien, „mit eindeutigen Fakten, Beweisen und Zeugenaussagen zu widerlegen“, heißt es in einer Aussendung.

Brandstätter schreibt weiters:

„Es gilt aufzudecken, was an Falschmeldungen in die Welt gesetzt wurde, unterstützt von Leuten, die nicht auf der Suche nach der Wahrheit sind, sondern alte Rechnungen zu begleichen haben und dabei auch vor glatten Lügen und Diffamierungen nicht zurückschrecken.
Bei der Jagd nach Sensationen ist dabei die Chance auf eine objektive und gewissenhafte Berichterstattung vergeben und der Wahrheit, der journalistischen und nicht journalistischen Ethik und Objektivität kein Dienst erwiesen worden.“

Aufklärung verlange Orientierung an der Wahrheit: „Diese Schrift bin ich mir, meiner Familie, meinen Mitarbeitern/innen und meinen Freunden schuldig – auch im Interesse von Stiftung und Bank“.

Der Raetia-Verlag, in dem Christoph Franceschinis Buch „ Bankomat“ erschienen ist, kündigt indes eine Klage ein.

Brandstätters Buch mit dem bizarren Titel „Der Lügendetektor“ sei nur das letzte Glied in einer ganzen Kette von Einschüchterungsversuchen gegen den Autor und den Verlag. Brandstätters Buchtitel und die Aussagen in der Presseaussendung seien für Autor und Verlag „schwer diffamierend und geschäftsschädigend“, denn sie würden offen der bewussten Lüge bezichtigt und als willfährige Helfer sinistrer Mächte hingestellt.

 

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)
Clip to Evernote

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2018 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | DATENSCHUTZ & AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen