Du befindest dich hier: Home » Sport » Der Startschuss

Der Startschuss

Gabriela Soukalova © Manzoni/NordicFocus

Gabriela Soukalova © Manzoni/NordicFocus

Am Donnerstag um 14.30 Uhr geht es endlich los in der Südtirol Arena in Antholz – mit dem Sprint von Doro Wierer & Co.

Um 14.30 Uhr geht es endlich los in der Südtirol Arena. Dann werden die besten Biathletinnen der Welt auf ihren Langlaufskiern eine Distanz von 7,5 Kilometer zurückzulegen und dabei zwei Schießeinheiten – einmal liegend, einmal stehend – bewältigen.

In der vergangenen Saison war Darya Domracheva die umjubelte Sprintsiegerin in Antholz. Sie wird ihren Vorjahressieg allerdings nicht verteidigen können.

Dorothea Wierer (ITA) - © Manzoni/NordicFocus

Dorothea Wierer (ITA) – © Manzoni/NordicFocus

Die an Pfeifferschem Drüsenfieber erkrankte Weißrussin fällt bereits seit Monaten aus, wird die Rennen in Südtirol jedoch als Zaungast verfolgen. Die heißesten Anwärterinnen auf ihre Nachfolge als Antholz-Siegerin sind Franziska Hildebrand aus Deutschland und die Tschechin Gabriela Soukalova, die in der Disziplinenwertung nahezu gleichauf in Führung liegen. Soukalova steht zudem im Gesamtweltcup mit beträchtlichem Vorsprung ganz an der Spitze.

Allerdings sollte man auch Marie Dorin Habert und Kaisa Mäkäräinen stets auf dem Zettel haben. Die erfahrene Finnin musste sich im Vorjahr nur hauchdünn geschlagen geben und greift nun neuerlich nach dem großen Coup.

 

Oberhofer geht als erste Azzurra ins Rennen

Kaisa Maekaeraeinen (FIN) © Manzoni/NordicFocus

Kaisa Maekaeraeinen (FIN) © Manzoni/NordicFocus

Am ersten Wettkampftag wird auch eine Südtirolerin im Fokus stehen, nämlich Dorothea Wierer. Sie hat in dieser Saison bereits zwei Einzelsiege und insgesamt fünf Podiumsplatzierungen zu Buche stehen. Zuletzt sorgte sie in Ruhpolding mit ihrem Erfolg im Distanzrennen für Furore. Wierer geht mit Startnummer 18 ins Rennen und ist nur eine von insgesamt vier Italienerinnen, die sich vor heimischem Publikum ins Rampenlicht drängen wollen. Neben ihr nehmen Karin Oberhofer (Nummer 3) , Federica Sanfilippo (63) und Lisa Vittozzi (33) den Sprint in Angriff.

Eröffnet wird die erste Weltcupentscheidung um 14.30 Uhr durch Startläuferin Olena Pidrushna. Spätestens dann wird in der Südtirol Arena wieder das mittlerweile berüchtigte Weltcup-Flair zum Tragen kommen.

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)
Clip to Evernote

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2018 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | DATENSCHUTZ & AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen