Du befindest dich hier: Home » Sport » Zweiter Sieg in Folge?

Zweiter Sieg in Folge?

 

Pablo Lima in Aktion

Pablo Lima in Aktion

Der FC Südtirol trifft am Samstag auswärts auf Lumezzane. Die Weiß-Roten wollen den zweiten Auswärtssieg in Folge einfahren.

Nach nun fünf Punkten in den letzten drei Spielen steht für den FCS das nächste Auswärtsspiel an.

Am zwölften Spieltag der Lega Pro trifft die Mannschaft von Trainer Giovanni Stroppa auf Lumezzane.

Hannes Fink

Hannes Fink

Die Mannschaft aus der Provinz Brescia befindet sich momentan mit 13 Punkten auf dem achten Tabellenplatz zusammen mit Giana Erminio und Pordenone. Besonders beeindruckend ist die Heimstärke von Lumezzane, die zehn ihrer 13 Punkte zuhause einstreichen konnten. Der FC Südtirol hingegen erzielte zehn seiner 16 Punkte auswärts.

Das Spiel findet am Samstag, den 21. November um 17.30 Uhr im Stadion „Comunale“ von Lumezzane statt. Das Spiel ist über sportube.tv live zu verfolgen.

Fabian Tait fc südtirol

Fabian Tait 

Nach zwei Monaten kehrt Achille Coser wieder zurück in die Mannschaft. Genauso wie Crovetto und Lima, die sich von ihren muskulären Problemen erholen konnten. Weiterhin verletzt ist der junge Verteidiger Daniele Sarzi.

Die ehemaligen Spieler:

Auf Seiten von Lumezzane spielt Mauro Belotti, der in der Saison 2008/2009 für den FC Südtirol auflief und in 14 Spielen zwei Tore erzielte. Radoslav Kirilov hingegen bestritt die Saison 2012/2013 im blauroten Trikot. Dabei konnte er in 27 Spielen sechs Tore erzielen.

ZumGegner:

Aufgrund des Abschneidens in der letzten Saison (Rettung im Playout) wurde Giancarlo D’Astoli als neuer Trainer eingestellt.

Unter ihm wurden im Sommer zwölf neue Spieler verpflichtet. Die bekanntesten Spieler der Mannschaft aus der Lombardei sind die Innenverteidiger Nossa und Belotti, Mittelfeldspieler Genevier und Stürmer Barbuti, der auch bereits für Sassuolo und Pordenone auflief.

Aktuell befindet sich Lumezzane mit 13 Punkten auf dem 13. Tabellenplatz. In elf Spielen gab es vier Siege, ein Unentschieden und sechs Niederlagen. Zuhause konnte Lumezzane in fünf Spielen zehn Punkte einsacken.

Die möglichen Aufstellungen:

Lumezzane (4-1-4-1): Furlan; Rapisarda, Nossa, Belotti, Russu; Baldassin; Tagliavacche, Varas Marcillo, Russini, Terracino; Barbuti

Ersatz: Pasotti, Bason, Baldan, Di Ceglie, Genevier, Magnani, Mancosu, Monticone, Pippa, Potenza, Sarao, Cruz

Trainer: Giancarlo D’Astoli

FC Südtirol (3-5-2): Miori (Coser); Mladen, Tagliani, Bassoli; Tait, Furlan, Bertoni, Fink, Crovetto; Maritato, Tulli

Ersatz: Coser (Miori), Brugger, Bandini, Lima, Cia, Kirilov, Girasole, Spagnoli, Gliozzi

Trainer: Giovanni Stroppa

Schiedsrichter: Matteo Marchetti di Ostia Lido (Tribelli-Sartori)

Der 12. Spieltag der Lega Pro

ALESSANDRIA vs PAVIA Sonntag, 17.30 Uhr

BASSANO V. vs CITTADELLA Sonntag, 14.30 Uhr

GIANA E. vs PRO PATRIA Sonntag, 15.00 Uhr

LUMEZZANE vs SÜDTIROL Samstag, 17.30 Uhr

MANTOVA vs FERALPISALO’ Samstag, 20.30 Uhr

PADOVA vs CUNEO Samstag, 15.00 Uhr

PRO PIACENZA vs ALBINOLEFFE Samstag, 15.00 Uhr

REGGIANA vs PORDENONE Sonntag, 15.00 Uhr

RENATE vs CREMONESE Samstag, 17.30 Uhr

Die Tabelle.

Cittadella 22 Punkte; Pavia 21; Reggiana 20; Bassano 19; FeralpiSalò, Alessandria 18; Cremonese 17; Pordenone, Giana Erminio, FC Südtirol 16; Padova 14; Cuneo, Lumezzane, Pro Piacenza 13; Mantova 12; Renate 9; Albinoleffe 7; Pro Patria 1

 

 

 

 

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)
Clip to Evernote

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2018 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | DATENSCHUTZ & AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen