Du befindest dich hier: Home » Gesellschaft » Brunnen für Kenia

Brunnen für Kenia

Bozner MaturantInnen haben der Caritas einen Scheck von über 2.200 Euro übergeben – für das Projekt „Brunnenbau in Kenia“.

2268,12 Euro: Dieser stolze Betrag konnte vor wenigen Tagen der Caritas übergeben werden. Die Maturantinnen und Maturanten des Sozialwissenschaftlichen Gymnasiums und der Fachoberschule für Tourismus in Bozen haben anlässlich ihrer großen Schulfeier „TouSo-Night“ für das Projekt „Brunnenbau in Kenia“ Spenden gesammelt.

In Zusammenarbeit mit der Caritas der Diözese Bozen-Brixen entsteht dort eine Lebensgrundlage für die einheimische Bevölkerung.

Francesca Boccotti, als Vertreterin der Caritas, bedankte sich bei den Schülerinnen und Schülern für ihren Einsatz und für die großzügige Spende.

Die Schülerinnen und Schüler nähmen durch ihr Engagement ihre gesellschaftliche Verantwortung wahr und leisteten einen Beitrag zur nachhaltigen Entwicklung in der Welt, so die Caritas-Mitarbeiterin. Mit der Sammlung von über 2000 Euro sei das mehr als gelungen.

In Kenia arbeitet der Missionar Adolf Pöll aus dem Passeiertal, welcher seit vielen Jahren vor Ort Hilfe zur Selbsthilfe leistet die Errichtung des Brunnens koordiniert.

 

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)
Clip to Evernote

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2018 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | DATENSCHUTZ & AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen