Du befindest dich hier: Home » News » Kompatscher auf FAZ-Titelseite

Kompatscher auf FAZ-Titelseite

Kompatscher auf FAZ-Titelseite

Arno Kompatscher hat es am Donnerstag auf die Titelseite der renommierten „Frankfurter Allgemeinen“ geschafft.

In „freundschaftlicher Nachbarschaftshilfe“ für Bayern wollen Italien und Südtirol versuchen, Migranten auf dem Weg nach Deutschland dazu zu bringen, ihre Reise vor dem Brennerpass zu unterbrechen.

In dem Gespräch mit der FAZ erklärt Arno Kompatscher, dabei solle der Vertrag von Schengen – anders als während des G-7-Gipfels in Elmau – nicht außer Kraft gesetzt werden. „Wir wollen die Durchreisenden nur intensiver auffordern und davon überzeugen, dass es derzeit besser wäre, einen Zwischenstopp einzulegen.“

Die Ordnungskräfte hätten ein Gespür dafür, wie man menschlich mit Migranten rede, „und diese müssen verstehen, dass wir ihre Weiterreise nur hinausschieben wollen und derweilen gut für sie sorgen können“, sagte Kompatscher, der von Bayerns Sozialministerin Emilia Müller (CSU) um Hilfe gebeten worden war.

„Für einige Tage“ könnten die Menschen in einer Turnhalle in Brixen und andernorts untergebracht werden. „In dieser bedrängten Lage für Bayern wollen wir uns solidarisch zeigen und helfen“, so der LH auf der Titelseite der renommierten deutschen Tageszeitung.

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)
Clip to Evernote

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2018 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | DATENSCHUTZ & AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen