„Politisch Überkorrekte“

Die gesellschaftlichen Probleme durch die Flüchtlingsaufnahme sei nicht so groß, findet Andreas Pöder. Viel schlimmer sei die „Zerstörung der Demokratie durch linke Gutmenschen und Meinungswächter.“