Du befindest dich hier: Home » Chronik » „Schreckliche Katastrophe“

„Schreckliche Katastrophe“

image

Fotos: RTR / D. Spinnler

In Taufers in Münster sind in der Nacht auf Sonntag drei Wohnhäuser, zwei Stadel und eine Werkstatt bis auf die Grundmauern niedergebrannt. Drei Familien sind obdachlos.

Riesenschäden durch einen Großbrand in Taufers in Münster!

In der Nacht auf Sonntag ist in einem Stadel am Ortseingang von Taufers ein Brand ausgebrochen. Die Flammen griffen in der Folge auf drei Wohnhäuser, einen weiteren Stadel und auf eine Tischlerwerkstätte über.

image

Den Feuerwehren gelang es, ein Übergreifen der Flammen auf weitere Gebäude zu verhindern.

Drei Familien – insgesamt elf Personen – mussten evakuiert werden, sind nun obdachlos.

Die Bürgermeisterin von Taufers, Roselinde Gunsch Koch, bezeichnet den Brand und dessen Folgen gegenüber dem Schweizer Sender „RTR“ als „schreckliche Katastrophe“.

image

Glücklicherweise gab es keine Verletzten.

Zur Brandursache ermitteln Experten der Berufsfeuerwehr und die Carabinieri.

image

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)
Clip to Evernote

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2018 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | DATENSCHUTZ & AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen