Du befindest dich hier: Home » Kultur » „Galionsfigur fehlt“

„Galionsfigur fehlt“

Die Historikerin Siglinde Clementi bricht am Tag der Frau eine Lanze für den Feminismus in Südtirol: Die Frauenbewegung gebe es zwar noch, betont sie im TAGESZEITUNG-Interview, ihr fehle aber eine Galionsfigur.

Tageszeitung: Frau Clementi, gibt es heute überhaupt noch einen Feminismus in Südtirol?

Siglinde Clementi: Ja, natürlich. Das Denken der Geschlechterdifferenz und der Einsatz für gleiche Lebenschancen haben sich enorm ausgeweitet. Es geht grundsätzlich um Differenzdenken und die Anerkennung von Diversität. Dieses Denken ist auf keinen Fall auf Frauen beschränkt, sie sind nur aus eigener Betroffenheit sensibler dafür.

Feministisches Denken überholt sich nicht, es geht um Gerechtigkeit, Solidarität, um Freiheit und Verantwortung – und betrifft alle.

 

Wer ist heute Südtirols Alice Schwarzer?

 

Das ist schwer zu sagen. Im Moment sehe ich keine Frau, die sich derart öffentlich wirksam und konstant wie Schwarzer für Frauen stark macht. Julia Unterberger hat diese Rolle eine Zeit lang sehr souverän gespielt, hat sich dann allerdings wohl aus Enttäuschung wegen fehlenden Wahlerfolges zurückgezogen, was ich sehr schade fand.

Wir hatten Andreina Emeri, aber die ist allzu früh verstorben, und wir haben Lidia Menapace für die italienische Seite, aber ihr ist das regionale politische Parkett stets zu klein gewesen.

Die Bedeutung von regionalen Größen hat sich angesichts der Globalisierung etwas relativiert, auch hat sich das feministische Denken sehr ausdifferenziert, aber gerade für die politische Sache wären Galionsfiguren immer noch wichtig.

 

Braucht es Feminismus überhaupt noch?

 

Natürlich! Wie gesagt, wenn man den Feminismus nicht oberflächlich betrachtet, sondern in seiner tiefen Bedeutung versteht, dann geht es um universale Werte, die sich nie überholen. Es geht um die Anerkennung jeglicher Diversität, um Frauen und Männer, um Alte und Junge, um alle.

 

Interview: Karin Köhl

 

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)
Clip to Evernote

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2018 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | DATENSCHUTZ & AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen