Du befindest dich hier: Home » News » Lawinentoter in Passeier

Lawinentoter in Passeier

Der Lawinenabgang in Stuls (Foto: Bergrettung Stuls)

Der Lawinenabgang in Stuls (Foto: Bergrettung Stuls)

Ein Lawinenunglück hat sich am Dienstag kurz nach Mittag im Passeiertal ereignet. Beim Lawinenabgang am Gleitner Hochjoch wurde ein 59-Jähriger aus St. Martin getötet, sein Bruder kam mit leichten Verletzungen davon. 

Ein Lawinenunglück hat sich am Dienstag kurz um 12.30 Uhr im Passeiertal ereignet.

Beim Lawinenabgang am Gleitner Hochjoch in Stuls kam der 59-jährige Isidor Plangger aus St. Martin in Passeier ums Leben. Ein zweiter Tourengeher, bei dem es sich um den Bruder des Todesopfers handeln soll, kam mit leichten Verletzungen davon.

Im Einsatz waren die Rettungshubschrauber Pelikan 1 und jener des Aiut Alpin.

Es waren zwei weitere Tourengeher, die sofort nach dem Abgang der rund 40 Meter breiten und 100 Meter langen Lawine damit begonnen hatten, nach den Verschütteten zu graben. Für den 59-Jährigen kam jede Hilfe zu spät.

Das Lawinenunglück ereignete sich auf rund 1.700 Metern Meereshöhe.

 

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)
Clip to Evernote

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2018 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | DATENSCHUTZ & AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen