Du befindest dich hier: Home » Gesellschaft » „Begnadigte Kämpfer“

„Begnadigte Kämpfer“

Siegfried Steger

Siegfried Steger

Der Südtiroler Landtag hat am Mittwoch mit großer Mehrheit einen Antrag der Süd-Tiroler Freiheit genehmigt, mit dem die Begnadigung der Südtiroler Freiheitskämpfer eingefordert wird.

Der Südtiroler Landtag hat am Mittwoch mit großer Mehrheit einen Antrag der Süd-Tiroler Freiheit genehmigt, mit dem die Begnadigung der Südtiroler Freiheitskämpfer eingefordert wird. „Der neue italienische Staatspräsident bekommt somit bereits an seinem ersten Arbeitstag die Aufforderung des Südtiroler Landtages, endlich die Südtiroler Freiheitskämpfer zu begnadigen“, so der Landtagsabgeordnete Sven Knoll.

Sven Knoll

Sven Knoll

Angesichts der Tatsache, dass der italienische Staat in den letzten Jahren unzählige Schwerverbrecher und Terroristen begnadigt hat, sei die ausstehende Begnadigung der verbliebenen Südtiroler Freiheitskämpfer „nicht nur ein längst überfälliger Akt der politischen Gerechtigkeit, sondern vor allem ein notwendiger Akt der Menschlichkeit“!, so Knoll.

Auf der Zuschauertribüne des Landtages saßen auch ehemalige Freiheitskämpfer, unter ihnen Sepp Mitterhofer, der nach der Feuernacht von Carabinieri-Beamten inhaftiert und schwer gefoltert wurde.

Der Südtiroler Landtag hat den Antrag mit 27 JA-Stimmen, 6 Nein-Stimmen und 1 Enthaltung genehmigt.

In dem Antrag heißt es wörtlich:

 „Der Südtiroler Landtag spricht sich für eine umgehende Begnadigung der verbliebenen Südtiroler Freiheitskämpfer aus und fordert den italienischen Justizminister, sowie den neuen italienischen Staatspräsidenten auf, die ausstehenden Begnadigungen der Südtiroler Freiheitskämpfer der 60er Jahre unverzüglich in Angriff zu nehmen, damit diese in ihre Heimat und zu ihren Familien zurückkehren können.“

 

 

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)
Clip to Evernote

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2018 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | DATENSCHUTZ & AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen