Du befindest dich hier: Home » Sport » Gestrichener Teambewerb

Gestrichener Teambewerb

Gestrichener Teambewerb

Aufgrund eines Föhneinbruches und Temperaturen von zehn Grad plus war es den Streckenarbeitern des zweiten GRM Group Weltcup im Rennrodeln auf Naturbahn in Laas unmöglich, die Naturbahn über Nacht zu präparieren.

Aufgrund eines Föhneinbruches und Temperaturen von zehn Grad plus war es den Streckenarbeitern des zweiten GRM Group Weltcup im Rennrodeln auf Naturbahn in Laas unmöglich, die Naturbahn über Nacht zu präparieren. Der Wetterbericht verspricht Besserung und kältere Temperaturen für Sonntag, den 4. Jänner.

Die beiden Einzelrennen der Herren und Damen finden programmmäßig am Sonntagvormittag statt. Der Doppelsitzerbewerb wird am Nachmittag ausgetragen, der Teambewerb ersatzlos gestrichen.

Der GRM Group Weltcup im Rennrodeln auf Naturbahn umfasst in diesem Winter sechs Rennen.

Highlight sind die Weltmeisterschaften von 15. – 18. Jänner 2015 in Sankt Sebastian im Mariazellerland.

WELTCUPSTAND (Nach 1 von 6 Saisonrennen):?

Herren: 1. PIGNETER 100, 2. CLARA 85, 3. BREITENBERGER 70

Damen: 1. LAWRENTJEWA 100, 2. PINGGERA 85, UNTERBERGER 70

Doppel: 1. PIGNETER/CLARA 100, 2. EGOROV/POPOV 85, 3. REGENSBURGER/HOLZKNECHT 70

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2020 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | Datenschutz & AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen