Du befindest dich hier: Home » Kultur » Die digitale Bibliothek

Die digitale Bibliothek

14.000 eMedien stehen den Nutzern der digitalen Bibliothek „Biblio24“ zur Verfügung. Verschiedene Aktionen sollen das Angebot weiter bekannt machen.

Kostenlos und jederzeit stehen den Nutzerinnen und Nutzern der digitalen Bibliothek Südtirols „Biblio24“ mehr als 14.000 eMedien zur Verfügung. Auswählen können die Leserinnen und Leser aus einem reichen Angebot an Tageszeitungen, Wochenmagazinen, eBooks und Hörbüchern, wobei Romane und Sachbücher für Erwachsene ebenso verfügbar sind wie Jugendliteratur.

Monatlich kommen an die 100 neue eBooks hinzu. Im vergangenen März haben 1440 Personen „Biblio24“ genutzt und 7700 Medien ausgeliehen.

Um das Dienstleistungsangebot der Südtiroler Bibliotheken bekannter zu machen, läuft noch bis Ende dieser Woche eine Kampagne, bei der in Bars und Cafés in ganz Südtirol Zuckerbriefchen und Bierdeckel mit dem „Biblio24“-Logo verteilt werden.

Auch über Radiospots und Plakat an den Bushaltestellen soll „Biblio24“ beworben werden. Zudem werden an Ober- und Berufsschulen Buttons verteilt, um besonders Jugendliche auf das Angebot hinzuweisen. Betreut wird „Biblio24“ vom Amt für Bibliotheken und Lesen der deutschen Kulturabteilung zusammen mit der Landesbibliothek „Teßmann“, unterstützt von der Stiftung Südtiroler Sparkasse.

Voraussetzung für den Zugang zu Südtirols digitaler Bibliothek ist die Einschreibung in eine öffentliche Bibliothek.

Informationen:

www.provinz.bz.it/kulturabteilung/bibliotheken/biblio24.asp

www.biblio24.it

 

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)
Clip to Evernote

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2013 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen