Du befindest dich hier: Home » Chronik » Schwerer Verkehrsunfall

Schwerer Verkehrsunfall

Fotos: FF Innichen

Ein Auto geriet am Donnerstagabend zwischen Vierschach und Innichen auf die Böschung und blieb auf der Seite liegen. Zwei Personen wurden eingeklemmt.

Am Donnerstag kurz nach 18.00 Uhr ereignete sich zwischen Vierschach und Innichen ein schwerer Verkehrsunfall. Nach Informationen der Freiwilligen Feuerwehr Innichen verlor ein Pkw der Marke BMW in Fahrtrichtung Innichen die Herrschaft über das Fahrzeug und geriet auf die Böschung.

Das Fahrzeug kippte dabei um und blieb auf der Seite liegen.

Die herbeigerufenen Rettungskräfte konnten mit hydraulischem Rettungsgerät beide Patienten unter gleichzeitiger Beobachtung durch die Notärztin und des Weißen Kreuzes Innichen befreien.

Die Patienten wurden anschließend ins Krankenhaus Innichen eingeliefert, der herbeigerufene Abschleppdienst barg das Fahrzeug und die Feuerwehr Innichen räumte die Straße.

Während des Einsatzes wurde eine Verkehrsumleitung eingerichtet. Um 19.15 Uhr konnte die Staatsstraße wieder freigegeben werden.

Auch die Polizei und die Carabinieri standen im Einsatz.

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)
Clip to Evernote

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2013 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen