Du befindest dich hier: Home » Südtirol » Anklage gegen Caritas-Mitarbeiter

Anklage gegen Caritas-Mitarbeiter

Foto: 123RF.com

Zwei Caritas-Mitarbeiter müssen sich vor Gericht verantworten, weil sie vom Konto einer von ihnen betreuten Person Geld behoben haben.

Zwei Caritas-Mitarbeiter müssen sich vor Gericht verantworten, weil sie vom Konto einer von ihnen  errieten Person Geld behoben haben.

Die Staatsanwaltschaft hat Anklage erhoben.

Es war die Caritas, die Anzeige gegen ihre beiden Mitarbeiter erstattet hatte.

Die beiden Mitarbeiter waren im Haus Emmaus in Leifers tätig, wo HIV-kranke Patienten betreut werden.

Laut den Ermittlungen der Finanzpolizei sollen die beiden Caritas-Mitarbeiter zwischen Juni und September 2016 mit der Bankomat-Karte einer ihnen anvertrauten Person Geld behoben haben.

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)
Clip to Evernote

Kommentare (6)

Lesen Sie die Nutzerbedingungen

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2013 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen