Du befindest dich hier: Home » Sport » Das Rad-Spektakel

Das Rad-Spektakel

Froome, Aru, Pinot und Meintjes, dazu Pozzovivo und Miguel Angel Lopez: Diese Stars des internationalen Radsports sind bei der Tour of the Alps zu Hause.

Froome, Aru, Pinot und Meintjes, dazu Pozzovivo und Miguel Angel Lopez: Diese Stars des internationalen Radsports sind bei der Tour of the Alps zu Hause, dem Etappenrennen in der Euregio, das von Montag, 16. bis Freitag, 20. April mit fünf intensiven Renntagen und zahlreichen Herausforderungen im Trentino, Südtirol und Tirol gastiert.

Die vielen Radsportfans werden bei diesem Spektakel voll auf ihre Kosten kommen, sei es direkt auf den Straßen der Euregio, aber auch weltweit zu Hause vor den Fernsehschirmen, per Livestream auf dem PC oder den mobilen Endgeräten.

Die länderübergreifende Veranstaltung erfreut sich einer sehr stattlichen Berichterstattung, was die eineinhalb Stunden Live-Übertragung täglich und insgesamt zirka 20 Stunden an verschiedenen Berichten unterstreichen. Das Publikum des großen Radsports kann das Rennen live auf Eurosport 1 – der Sender verbreitet das Event in Europa, Asien und Ozeanien – Rai Sport (Italien), ORF (Österreich) und zahlreichen anderen Fernsehsendern und Web-Kanälen verfolgen. Insgesamt wird die Tour of the Alps in fast 100 Ländern der Welt live, zeitversetzt oder „on demand“ sichtbar sein.

Bestätigt ist auch eine parallele Ausstrahlung des Fernseh-Signals auf Facebook, ganz nach dem Vorbild der anderen Events des „Ciclismo Cup“.

„Die Tour of the Alps ist eines der wichtigsten und spektakulärsten Rennen des Ciclismo Cup. Zum hohen sportlichen Niveau der Teilnehmer gesellen sich auch noch eine atemberaubende Landschaft hinzu. Wir bereiten uns darauf vor, einem neuen Publikum von Radsport-Liebhabern ein qualitativ hochwertiges Medien-Produkt zu liefern – weltweit, sei es im TV, sei es im Web. Die Produktion ist sehr umfangreich und bietet von allen fünf Etappen täglich 90 Minuten Liveübertragung, die das Rennen selbst, aber auch die prächtigen Orte, in dem es stattfindet, noch prestigeträchtiger machen“, sagt Roberto Ruini, Gründer von PMG Sport.

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)
Clip to Evernote

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2013 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen